Veranstaltungen der GGG Hamburg und andere Termine

44

Datum

Uhrzeit

Ort

Veranstaltung

Link

12.11.2019

18.00

Aula der Stadtteilschule Winterhude, Winterhuder Reformschule, Meerweinstraße 26–28, Ecke Großheidestraße, 22303 Hamburg

Die GGG wird 50.
Die Broschüre „Es begann in Hamburg – 50 Jahre GGG und das gemeinsame Lernen“ wird an diesem Abend vorgestellt.
Auch der Landesverband Hamburg besteht so lange.
Festvortrag: Die Gesamtschule als Reformprojekt – vom Einheitsschul­Entwurf zum zweigliedrigen Schulsystem
Prof. Dr. Klaus­Jürgen Tillmann
Anschließend folgt eine Fragen­ und Diskussionsrunde
Um Antwort wird gebeten bis 31.10.2019
Per Email an ggg-landesvorstand@hamburg.de
Oder an Barbara Riekmann, Hopfenstraße 11, 20359 Hamburg
Einladung 1
Einladung 2
Einladung 3
http://zusammenzusammen.de/


http://www.hh.ggg-web.de/

22.-
24.02.2019

 

bundesweit

3. Stufe der „Mathematik-Olympiade“
Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, an dem über 125.000 Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Der Wettbewerb ist so angelegt, dass sich die Leistungsstärksten eines Abschnitts für die nächstfolgende Stufe qualifizieren. Teilnehmen können Schüler und Schülerinnen der Klassen 3 bis 13.

58.
4. Stufe Mai/Juni 2019
Sachsen: Chemnitz 12. - 15. Mai 2019

2020: 59. Mathematik-Olympiade
Nordrhein-Westfalen Bonn
17. - 20. Mai 2020

https://www.mathe-wettbewerbe.de/mo/termine-der-wettbewerbsrunden
https://www.mathe-wettbewerbe.de/mo/bundesrunde

www.mathematik-olympiaden.de

3. November 2018 bis
25. Mai 2019

 

hr-iNFO (Habel 95,60 und 92,35 MHz)

Funkkolleg
Religion - Macht - Politik

Das Funkkolleg richtet sich an alle, die sich umfassend und hintergründig informieren wollen, insbesondere auch an LehrerInnen, ErzieherInnen, SchülerInnen der Oberstufe, Auszubildende, Studierende, christliche, islamische, jüdische Geistliche, Religionspädagogen
Zertifizierte Fortbildung für LehrerInnen
24 Sendungen
Anfragen funkkolleg@hr.de
Nähere Informationen und Anmeldungen nur online unter www.funkkolleg-religionmachtpolitik.de
Livestream und Podcast www.hr-inforadio.de
Online-Klausur voraussichtlich im Februar 2019

www.funkkolleg.de

19. bis
23. Februar 2019

 

Koelnmesse GmbH, Messeplatz 1, 50679 Köln

Für Besucher: täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Für Aussteller: täglich von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
didacta 2019
Lebenslanges Lernen im digitalen Zeitalter - das DIE auf der didacta 2019
Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) wird 2019 mit einem eigenen Messestand auf der "didacta - die Bildungsmesse" in Köln sein und am Freitag, den 22. Februar, ganztägig auf dem Forum Weiterbildung seine wichtigsten Projekte für die Praxis der Erwachsenenbildung vorstellen. Ein Thema im Forum Weiterbildung wird der Einsatz von Open Educational Resources in der Weiterbildung sein, das von OERinfo-Projektpartnern präsentiert werden wird.
http://www.didacta-koeln.de/didacta/index-2.php
http://www.didacta-koeln.de/didacta/Die-Messe/Termine-und-Oeffnungszeiten/index.php
https://www.bildungsserver.de/nachricht.html?nachricht_id=608
Übersicht https://bildungsklick.de/termine/?page=1

www.didacta-koeln.de

24. Februar 2019

13:00 bis 17:00

Altonaer Rathaus, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

Internationaler Tag der Muttersprachen
Gastgeber: Eleonora Cucina
FEIERN SIE MIT!!! Einlass 13:00 Uhr
Der Internationale Tag der Muttersprache ist ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag zur „Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit“. Er wird seit dem Jahr 2000 jährlich am 21. Februar begangen.*
Programm (Auszug)
Pfeifsprache
Wiegengedicht und –lieder aus dem Publikum (Italienisch Französisch, Bulgarisch, Chinesisch, Spanisch und Englisch) — “Nanourisma”, Anna Konanoudi (Griechisch) — “Duerme negrito”, Xiomara Tortoza (Spanisch)
Begrüßung Ursula Neumann, Schirmherrin und emeritierte Professorin am Institut für Internationale und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft, Universität Hamburg
Grußwort Ties Rabe, Hamburger Senator für Schule und Berufsbildung
„Chinesisches Blauweiß-Porzellan“, Mädchenchor HanHua Chinesisch-Schule (Chinesisch)
...
https://www.facebook.com/events/632672523858129/

https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Tag_der_Muttersprache

26. Februar 2019

18.00 bis 19.00

ECE, Atrium im BGH V, Saseler Damm 39b, 22395 Hamburg

 mint:pink und Girl´s Day
Mädchen stehen im Mittelpunkt von mint:pink. Am 26. Februar 2019 startet das Mutmach-Programm von NAT – Initiative für Naturwissenschaft & Technik bereits zum sechsten Mal. In den vergangenen Jahren haben jeweils mehr als 250 Schülerinnen aus 18 Schulen der Metropolregion Hamburg mitgemacht.
Anmeldung: Andrea Mohr, Tel: 040-328 91 98 52, mohr[at]nat.hamburg
https://www.initiative-nat.de/presse/detail/250-maedchen-bauen-xxl-kettenreaktion-bei-der-ece.html

https://www.initiative-nat.de/

28. Februar 2019

9.00-17.00

BRIESE Studios, Semperstraße 28, 22303 Hamburg

Salon SCHULBAU kompakt: Hamburg
Von den Machern der SCHULBAU - Internationaler Salon und Messe für den Bildungsbau
Unsere Gästezahl ist begrenzt auf insgesamt 200 Personen.
Melden Sie sich also schnell an, denn hier gilt das Prinzip First come, First serve.
Wir starten den Vorverkauf am 5. November 2018!
Programm https://www.schulbau-messe.de/de/messe/hamburgkompakt/programm.php

https://www.schulbau-messe.de/de/

Save the Date!
28. Februar 2019

15.00

Barmbek BASCH, Wohldorfer Straße 30, 22081 Hamburg

Veranstaltungsreihe „angedockt: Medienbildung Hamburg“
„Elternbildung und Kinderschutz“
Bei der Veranstaltung soll es unter anderem um folgende Fragen gehen:
„Elternbildung und Kinderschutz“: Wer kümmert sich darum? Welche Angebote und Strukturen gibt es bereits und welche werden benötigt? Welche Stelle ist politisch zuständig?
Es diskutieren miteinander und mit Ihnen:
Dr. Dirk Bange, Abteilungsleiter Familie und Kindertagesbetreuung der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Hamburg (BASFI),
Sabine Boeddinghaus, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft und Fachsprecherin für Bildung, Schule, Familie und Jugend,
Colette See, Referentin SUCHT.HAMBURG und ElternMedienLotsin.
Melden Sie sich hier noch bis zum 26. Februar 2019 an und diskutieren Sie mit!
Veranstalter: Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH), das Mediennetz Hamburg und der Bürger- und Ausbildungskanal TIDE
Anmeldeformular https://www.ma-hsh.de/infothek/veranstaltung/angedockt-medienbildung-hamburg-teil-6.html
https://www.ma-hsh.de/

www.scout-magazin.de

04.03. -
15.03.2019

 

Hamburg

Frühjahrsferien
www.schulferien.org/Hamburg/hamburg.html

www.kindernetz-hamburg.de

8. März 2019

 

 

Internationaler Frauentag
Weltfrauentag

Linktipps für den Unterricht https://www.bildungsserver.de/8.-Maerz-Internationaler-Frauentag-Linktipps-fuer-den-Unterricht-11035-de.html
www.frauenkompetenz.de
www.frauenfestival.de
www.gleichberechtigung-goes-online.de/
http://pinkstinks.de/mitmachen/
www.frauennews.de/archiv/texte2003/frauentag2004.htm
englisch: www.internationalwomensday.com

www.frauentag-hamburg.de

14./
15. März 2019

 

Berlin

„365. Kultusministerkonferenz“

16. Mai 2019 238. Amtschefskonferenz Bonn
06./07. Juni 2019 366. Kultusministerkonferenz Wiesbaden
www.kmk.org/presse-und-aktuelles/termine.html

www.kmk.org

20. März 2019

17.00

Curiohaus, in der GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

 „Wie weiter mit den Ergebnissen von EiBiSch?
Evaluation inklusiver Bildung in Hamburgs Schulen“

Vorstellung der Ergebnisse, der zentralen Handlungsfelder und Herausforderungen durch die Professoren Wulf Rauer und Karl Dieter Schuck
mit anschließender Diskussion
https://www.waxmann.com/?eID=texte&pdf=3922Volltext.pdf&typ=zusatztext

 

21. bis
26. März 2019

 

online

Erster Onlinekongress zum Thema Inklusion im deutschsprachigen Raum
Anmelden unter https://inklusionskongress.de/

 

21.-
23.03.2019

 

Kongresszentrum CCD Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf

Hauptkongress 8. Deutscher Schulleiterkongress
Unter dem Motto: Schulen gehen in Führung
Vor-Kongresstag am Donnerstag, 21. März 2019, von 13:30 - 20:15 Uhr
Programm https://www.deutscher-schulleiterkongress.de/?gclid=EAIaIQobChMI68uwuO3D2wIV3od3Ch1ZsgC2EAEYASAAEgI0QPD_BwE
Anmeldung, Gebühren https://www.deutscher-schulleiterkongress.de/programm/kongress-programm/anmeldung/

https://www.deutscher-schulleiterkongress.de/

22.03. bis 30.03.2019

 

online

pioneers of education - Lernkuturzeit - Schul(r)evolution gestalten
Online Symposium 2019
Inspiration, Ideen und Impulse für eine neue BildungsWelt

mit Gerald Hüther, Otto Herz u.v.a.m.
Lerne von Pionier*innen, wie wir jetzt die Schulen, Universitäten und Elternhäuser von Morgen gestalten können
Anmelden https://pioneersofeducation.online/
https://www.facebook.com/Lernkulturzeit/posts/1976275079136498

 

29. März 2019
30. März 2019

14.30 bis 19.30
10.00 bis 14.00

Landesinstitut, Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg

Zweitägige Fachtagung „Zocken, chatten, posten …“
Lehrkräfte, Eltern, PädagogInnen und Interessierte sind eingeladen, sich in Impulsvorträgen und Workshops zu informieren und gemeinsam zu diskutieren.
SPZ – SuchtPräventionsZentrum des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg
Tagungspauschale: 15 Euro
Anmeldung über Formular https://li.hamburg.de/contentblob/12103424/a47d3a2afa67eb614c84fc86075c10ac/data/pdf-fachtagung-anmeldung-ohne-tis.pdf
Anmeldung über TIS http://tis.li-hamburg.de/web/guest/catalog/detail?tspi=47922_

https://li.hamburg.de/spz/11889652/ftagung/

30. März 2019

11.00

Start: Theodor-Haubach-Schule, Haubachstraße 55, Hamburg-Altona

Demo Neue Schulen * Platz für alle
Altona wehrt sich gegen Schulverdichtung!

Route:
11:30 Uhr Gymnasium Allee, Max-Brauer-Allee 83-85
12:00 Uhr Grundschule Bahrenfelder Straße, Gaußstraße 171
12:30 Uhr Kundgebung Mottenburger Twiete (gegenüber Spitzenplatz)
13:15 Uhr Grundschule Rothestraße 22
13:30 Uhr Abschluss am Altonaer Balkon (bei schönem Wetter mit Picknick. Bitte Verpflegung mitbringen).
Stimmung: stinksauer, freudestrahlend, bunt und laut (bitte bringt Pömpel und Seifenblasen mit)
Weitere Infos zum Protest, Links zu den Petitionen, Infos über die wöchentlichen Morgen-Demos auf: www.dasmussandersgehen.de
Die Stellungnahme zur Schulverdichtung des Kreiselternrats Altona findet Ihr hier: https://dasmussandersgehen.de/wp-content/uploads/2019/03/Stellungnahme-KER-27.02.2019.pdf

www.dasmussandersgehen.de

30. März 2019

9:30

Landesinstitut, Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg

"Make News statt Fake News" - Jugendmedienkongress 2019

https://jphh.de/mitmachen/jmk19/

31. März 2019
(letzter Sonntag im März)

 

 

Beginn der Sommerzeit (die Uhr wird um eine Stunde vorgestellt)
Eselsbrücke: Im Frühjahr stellt der Wirt Stühle und Tische VOR das Lokal, im Herbst stellt er sie wieder ZURÜCK.

 

02. April 2019

19.00

Stadtteilschule Stellingen, Brehmweg 60, 22527 Hamburg

Schüler_innen und Lehrer_innen der Schule informieren gemeinsam über das Projekt
„Stelligen goes Mexico“
„Plastik war gestern“

Eintritt frei
Kontakt claerebordes@gmail.com
www.plastikwargestern.de

www.stadtteilschule-stellingen.de

5. April 2019

9.30

betahaus, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg

ZEIT online: Z2X Bildung
Programm https://z2x.zeit.de/z2x-bildung-programm/
bewerben https://z2x.zeit.de/register
Du arbeitest an einem besseren Internet? Du machst Dich für gute Bildung stark? Du setzt Dich für ein gerechtes Europa ein?
Die Z2X Summits zu den Themen Digital, Bildung und Europa bringen Dich mit 100 Expertinnen und Vordenkern im Alter zwischen 20 und 29 zusammen, die für das gleiche Thema brennen wie Du – in Hamburg und Berlin.

 

5. –
14. April 2019

 

online

Onlinekongress Bildung im Wandel
ein Ermutigungs-Kongress

für
SchülerInnen, Eltern, Großeltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und
alle, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben und
alle, die einmal Kind waren
… Stell Dir vor, es ist Schule …
… und alle wollen hin!
Anmelden https://bildung-im-wandel.delphintv.de/
https://www.facebook.com/groups/235501303301008/permalink/1099855380198925/

 

19. April 2019

 

 

Karfreitag

 

Noch bis zum
20. April 2019,
Bewerbungsschluss

 

Hamburg

Bewerbungsschluss für die Kinderjury vom KinderKurzFilmFestival „Mo & Friese“, die vom 2. bis zum 10. Juni 2019 in Hamburg stattfindet.
Es läuft wieder das KinderKurzFilmFestival „Mo & Friese“. Wer gerne mal seinen eigenen Film auf dem Festival sehen möchte, reicht noch bis zum 12. März 2019 seine Produktion für den „Gib mir Fünf-Wettbewerb“ ein. Filmemacher bis 13 Jahre können mitmachen und neben der Kinovorführung des Films auch Preisgelder gewinnen. Die Sieger werden von einer Kinderjury gewählt - für die übrigens noch Mitglieder gesucht werden.
Infos für zukünftige Jurymitglieder:
http://moundfriese.shortfilm.com/kinderjury/
Bewerbung per Brief oder E-Mail bitte an:
KurzFilmAgentur Hamburg e.V.
Mo&Friese KinderKurzFilmFestival
Laura Schubert, Festivalleitung
Friedensallee 7
22765 Hamburg
oder kinder(at)shortfilm.com

 

21. April und
22. April 2019

 

 

Ostern

 

25. April 2019

 

Hamburg

(am vierten Donnerstag im April): Siebzehnter Hamburger TöchterTag - Girls' Day - Mädchenzukunftstag
„Girls' Day“
„Boys' Day“
Alter: ab 10 Jahre bis 20 Jahre
Schwerpunktmäßig Schülerinnen der 6. und 7. Klassen erhalten die Möglichkeit, Betriebe zu besuchen, in denen ihre Eltern, Verwandte oder Bekannte arbeiten, um dort interessante Berufe kennen zu lernen. "...diese Idee stammt aus den USA. Sie wird dort seit 1993 erfolgreich durchgeführt. Am â€?Daughters' Day' begleiten Mädchen ihre Eltern oder andere Erwachsene zur Arbeit, schnuppern in den Betrieb, sammeln erste praktische Erfahrungen. Die Mädchen entdecken, wie viele Berufe ihnen offen stehen. Der â€?TöchterTagâ€? will Mädchen Mut machen, sich weite Ziele zu stecken und eigene Wege zu gehen jenseits traditioneller Rollen."
Gemeinsam mit den Jungen könnte ein Projekttag geplant werden, um ihre Zukunftsvorstellungen in Bezug auf Beruf und Familie zu thematisieren. Berufstätige Frauen brauchen Partner, die bereit sind, Familienarbeit zu übernehmen.
Grundsätzlich haben sich dafür zwei Wege bewährt: Unternehmen und Behörden laden ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, ihre Töchter mit zur Arbeit zu bringen. Oder: Unternehmen und Behörden öffnen sich für interessierte Mädchen und bieten Plätze über die Internetseite www.girls-day.de an.

Liste mit Internet-Links
www.girls-day.de/Girls_Day_Info, auch
www.boys-day.de und
www.hamburg.de/wasfuerjungs/ und
www.neue-wege-fuer-jungs.de sowie
www.raznetz.de
www.bildungsserver.de/link/girls_day
www.girls-day.de/Eltern
Info-Liste https://www.bildungsserver.de/Girls-und-Boys-Day-Zukunft-fuer-Maedchen-und-Jungen--4173-de.html

www.girls-day.de

Zwischen
29. April 2019
und den Sommerferien

 

 

Weltklasse! Ohne Bildung keine Zukunft
Thema „Bildung im Kontext von Flucht und Migration“
Anregungen, Lob und Tadel info@bildungskampagne.org
Downloads
Mitmachen
Broschüre (pdf)

www.bildungskampagne.org

1. Mai 2019

 

Hamburg

Tag der Arbeit / Maifeiertag.
Informationen im Internet unter www.dgb-hamburg.de und
www.gewerkschaftshaus-hamburg.de

 

2. Mai 2019

 

 

Aufruf zum „computerfreien Tag“ [„heute bleibt der PC aus, Siesta machen USB und Maus“]

 

3.5.2019
4.5.2019

16 und 20
9.00 bis 16.30

Max-Brauer-Schule, Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 1 – 3, 22761 Hamburg-Altona( – nächster Bahnhof: Hamburg-Altona

edunautika
ein Barcamp zu zeitgemäßer Pädagogik im digitalen Wandel

3.5.2019: Das Programm am Freitag wird voraussichtlich zwischen 16 und 20 Uhr stattfinden. Anschließend sind einige Tische in einem nahegelegenen Restaurant reserviert. Details folgen, aber nicht vor März.
4.5.2019: Hier findet das Barcamp statt, von 9.00 bis 16.30 Uhr mit vielen Sessions.
Der Raum- und Zeitplan / Sessionplan wird ein Google Doc sein, ab Mai zu erreichen unter
http://www.edunautika.de/2019
Am Sonnabend gibt es eine Kinderbetreuung für 3- bis 14-Jährige. Auch am Freitag sind Kinder willkommen, auch wenn es keine eigenständige Kinderbetreuung gibt. Anmeldung und Fragen dazu bitte an kinder@edunautika.de.
Anmeldung online https://dialog.joeran.de/929945
https://www.facebook.com/ines.moegling/posts/1817910964984838

http://www.edunautika.de/

10. Mai 2019

18:00 bis 21:00

Rathaus Hamburg, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

Bürgerschaftsfraktion Die Linke 100 Jahre Einheitsschule - Lesung
Aus dem Einladungstext
Vor einhundert Jahren beschloss die Hamburgische Bürgerschaft unter der Führung der SPD Hamburg eine vierstufige Volksschule einzuführen, die kein Lehrgeld mehr erhob und deren Lehrmittel kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Auf Antrag konnten die Lehrmittel auch auf den höheren Schulen erlassen werden. So wurde die Voraussetzung für Chancengleichheit in der elementaren Bildung gelegt und in einem ersten Schritt die Bildung der Kinder vom Einkommen ihrer Eltern abgelöst – eine wesentliche demokratische Errungenschaft.
https://www.facebook.com/sabine.boeddinghaus/posts/2439785112698853
https://www.linksfraktion-hamburg.de/

https://www.linksfraktion-hamburg.de/

10. Mai -
12. Mai 2019

10.00-24.00
So bis 21.00

Baumwall/Landungsbrücken/St.-Pauli-Hafenstraße bis Fischmarkt, Hamburg

830. Hamburger Hafengeburtstag - Das größte Hafenfest der Welt mit traditioneller Ein- und Auslaufparade -
Eintritt frei
Folgetermin:
8. Mai - 10. Mai 2020

www.hamburger-hafengeburtstag.de

15. Mai 2019

 

 

Internationaler Tag der Familie

 

19. Mai 2019

12.00

Rathausmarkt, Hamburg

Demo „Ein Europa für alle“ in Hamburg
Am 19. Mai 2019 werden in sieben Städten Deutschlands und in mehreren europäischen Hauptstädten Demonstrationen gegen Nationalismus und für ein anderes Europa stattfinden.
Weitere Infos unter https://www.ein-europa-fuer-alle.de/hamburg
https://www.gew-hamburg.de/themen/aktionen-und-kampagnen/demo-ein-europa-fuer-alle-in-hamburg

 

30. Mai 2019

 

 

Christi Himmelfahrt

 

30.05. -
02.06.2019

 

Hamburg

Ferien Himmelfahrt/Pfingsten
www.hamburg.de/ferien-und-feiertage/
Ferienkalender 2018

 

01./
02.06.2019

 

Hamburg-Altona

Kinderaltonale
Eltern der Max Brauer Schule sind zusammen mit anderen betroffenen Schulen mit einem Stand vertreten.
www.altonale.de

 

2. bis zum
10. Juni 2019

 

Hamburg

KinderKurzFilmFestival „Mo & Friese“
Es läuft wieder das KinderKurzFilmFestival „Mo & Friese“. Wer gerne mal seinen eigenen Film auf dem Festival sehen möchte, reicht noch bis zum 12. März 2019 seine Produktion für den „Gib mir Fünf-Wettbewerb“ ein. Filmemacher bis 13 Jahre können mitmachen und neben der Kinovorführung des Films auch Preisgelder gewinnen. Die Sieger werden von einer Kinderjury gewählt - für die übrigens noch Mitglieder gesucht werden.
Bewerbungsschluss ist der 20. April 2019.
Infos für zukünftige Jurymitglieder:
http://moundfriese.shortfilm.com/kinderjury/

 

7. Juni 2019

15.00 bis 19.00

Hamburger Rathaus, Raum 151, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

Die Linke: Diskussion: Entwurf eines Inklusiven Schulgesetzes für Hamburg
Sein Hintergrund liegt zum einen in der Anpassung des Schulgesetzes an die Anforderungen der UN-Behindertenrechts- und der UN-Kinderrechtskonvention. Zum anderen soll es die Anforderungen an eine sozial inklusive, gerechtigkeitsfördernde Schule, die der sozialen Spaltung, die sich im Bildungssystem zementiert, entgegenwirkt, erfüllen. Wir wollen es im Herbst in die Öffentlichkeit bringen, einmal im Rahmen einer Pressekonferenz, zum anderen als Antrag in die Bürgerschaft. Das Inklusive Schulgesetz ist u.a. unser Beitrag zum sogenannten "Schulfrieden", dessen Verlängerung ja zur Zeit zwischen SPD, Grünen, CDU und FDP verhandelt wird.
Sabine Boeddinghaus (Co-Fraktionsvorsitzende DIE LINKE, Fachsprecherin für Schule, Bildung, Jugend und Familie)
Bildungsforscher und ehemalige Staatsrat Ulrich Vieluf sowie
Christiane Albrecht (Verein Eine Schule für Alle) und
Helga Wendland (ehemalige Schulleiterin der Ida-Ehre-Schule)
www.linksfraktion-hamburg.de

 

9. Juni und
10. Juni 2019

 

 

Pfingsten

 

11. Juni 2019

18:30 bis 20:30

Rathaus Hamburg, Raum 186, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

Schulische Inklusion: Licht und Schatten
Gastgeber: Linksfraktion Hamburg
Mit Sabine Boeddinghaus (Linksfraktion Hamburg), Karl Dieter Schuck und Wulf Rauer
Einladungstext: Die so genannte EiBiSch-Studie ermittelt den Stand der Inklusion an Hamburgs Schulen. Obwohl die Regierungsparteien SPD und Grüne sie in Auftrag gegeben hatten, weigern sie sich, deren Ergebnisse zu diskutieren.
Karl Dieter Schuck und Wulf Rauer, zwei Autoren der Studie und emeritierte Professoren der Universität Hamburg, fanden sich bereit, ihre Ergebnisse auf Einladung unserer Fraktion vorzustellen und zu diskutieren.
https://www.facebook.com/events/299458241003843/
www.linksfraktion-hamburg.de

 

13. Juni 2019

18:00 bis 20:00

Grundschule Ohrnsweg, Ohrnsweg 52, 21149 Hamburg-Neugraben-Fischbek

Ratschlag Schulentwicklung in Süderelbe
Gastgeber: Linksfraktion Hamburg
https://www.facebook.com/events/2240028049570384/
www.linksfraktion-hamburg.de

 

15./
16.06.2019

 

Hamburg-Altona 

altonale 21
Eltern der Max Brauer Schule sind zusammen mit anderen betroffenen Schulen mit einem Stand vertreten.
www.altonale.de

 

21. Juni 2019

18.00 - 20.00

Rathausmarkt Hamburg

angedockt 7 - Medienbildung Hamburg
Medienbildung in Lehre, Wissenschaft und Forschung

im Rahmen des Hamburger „Sommer des Wissens“
https://www.ma-hsh.de/infothek/veranstaltungen/kommende.html

 

22.06.2019

Start: 11 Uhr

Grundschule Mendelssohnstraße 86/Bahrenfelder Kirchenweg, Hamburg-Altona

Große altonaweite Demo „Altona wehrt sich weiter gegen Schulverdichtung“
Eltern der Altonaer Schulen, Initiative „Das muss anders gehen“
Max-Brauer-Schule, Theodor Haubach Schule, das Gymnasium Allee, die Grundschule Rothestraße, das Struenseegymnasium, die Grundschule Bahrenfelder Straße, die Loki Schmidt Schule, die Grundschule Trenknerweg, das Gymnasium Altona und die Lohsepark Initiative
Eltern der Max Brauer Schule haben auf der letzten Elternvollversammlung am 11.04. einstimmig folgende Resolution verabschiedet:
https://www.er-mbs.de/2019/04/resolution-vom-11-04-2019/

 

27.06. -
07.08.2019

 

Hamburg

Sommerferien in Hamburg
Der Hamburger Ferienpass für Ferienspaß
www.hamburg.de/ferienpass
Erholungsreisen für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche: Tel. 250 66 20 oder www.deutsche-hilfsgemeinschaft.de
http://www.hamburg.de/bsb/ferien/

 

22. August 2019

18-20

SerrahnEINS, Kulturhaus Serrahn, Serrahnstr. 1, 21029 Hamburg

Die Linke Ratschlag - Schulentwicklung in Bergedorf
Gastgeberin: Sabine Boeddinghaus
Gast: Anna Ammonn (GGG Hamburg)
https://www.facebook.com/sabine.boeddinghaus/posts/2619711888039507

www.linksfraktion-hamburg.de

31. August 2019

11:00 – 18:00

Rathaus-Innenhof, Börsensäle II und III und im Albert-Schäfer-Saal im Obergeschoss der Handelskammer, Adolphsplatz 1, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

16. Hamburger Familientag
Eintritt frei
#familientagHH

https://www.hamburg.de/familientag/

12. bis
14. September 2019

 

Evangelische Akademie Bad Boll, Akademieweg 11, 73087 Bad Boll

Deutsches Lehrerforum
Titel „Haltung zeigen! Demokratie lehren, lernen und leben“
Bewerbungsfrist für die Teilnahme läuft bis zum 14. April.
http://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=30280
https://deutsches-lehrerforum.de/bewerbung/

https://deutsches-lehrerforum.de/

13. September 2019

11:00-12:30

Paulskirche, Frankfurt am Main, Hessen

Bundesgrundschulkongress: 100 Jahre Grundschule – 50 Jahre Grundschulverband
Festakt Paulskirche
Das Doppeljubiläum prägt den Bundesgrundschulkongress 2019 unter dem Motto „Kinder Lernen Zukunft“.
Festakt Paulskirche
Anmelden
Fragen zur Anmeldung: anmeldung@bundesgrundschulkongress-2019.de


www.grundschulverband.de

13. und
14. September 2019

14.00/
9.00

Goethe-Universität, Frankfurt am Main, Hessen

Bundesgrundschulkongress: 100 Jahre Grundschule – 50 Jahre Grundschulverband
Das Doppeljubiläum prägt den Bundesgrundschulkongress 2019 unter dem Motto „Kinder Lernen Zukunft“.
https://bundesgrundschulkongress-2019.de/
Programm Universität
Gesamtplan für beide Tage
Anmelden
Fragen zur Anmeldung: anmeldung@bundesgrundschulkongress-2019.de
Kontaktadressen


www.grundschulverband.de

13. September 2019

15:00-16.15

Goethe-Universität, Audimax/Hörsaalzentrum, Frankfurt am Main

Bundesgrundschulkongress: 100 Jahre Grundschule – 50 Jahre Grundschulverband
Kongressauftakt „Gemeinsam unterwegs zur Grundschule der Zukunft“
mit musikalischen Beiträgen von „Primacanta - Jedem Kind seine Stimme“
Gesamtplan für beide Tage


www.grundschulverband.de

14. September 2019

14:45-16:00

Goethe-Universität, Audimax/Hörsaalzentrum, Frankfurt am Main

Bundesgrundschulkongress: 100 Jahre Grundschule – 50 Jahre Grundschulverband
Abschlussvortrag „Grundschule 2030: Was bleiben wird und was sich ändern könnte.
Eine Reise in die Zukunft.“

Gesamtplan für beide Tage


www.grundschulverband.de

15.09.2019

11:00 – 18:00

In den Großen Wallanlagen zwischen Rollschuhbahn und Museum für Hamburgische Geschichte, Hamburg

Weltkinderfest - Hamburg
Wir feiern mit Kindern aus aller Welt – die meisten leben in Hamburg – den Weltkindertag der Vereinten Nationen und die Rechte der Kinder. Erlebt beim Weltkinderfest Musik und Tänze, spielt Euch durch viele der über 70 Spielstationen und genießt die internationalen Spezialitäten.
https://demokratie.kinderreichefamilien.de/termine-710/weltkinderfest-hamburg.html

http://www.kinderkinder.de/

15. September –
10. November 2019

 

Hamburg

Internationales Musik- und Theaterfestival
KinderKinder
Programm: http://www.kinderkinder.de/tl_files/dokumente/PDF/festival-leporello-2019-web.pdf
Übersicht: http://www.kinderkinder.de/produktionen-2019.html

Vorschau: klangfest, Kampnagel: 24.-26. April 2020

http://www.kinderkinder.de/festival.html

16. September 2019

19:00

SPD-Kreishaus, Vierlandenstraße 27, 21029 Hamburg

SPD Bergedorf „Gute Schulen für Bergedorf“
Veranstaltung mit Ties Rabe und Dr. Christel Oldenburg

https://bergedorf.spd-hamburg.de/termine/

16. bis
20. September 2019

jeweils ab 9.00

Rathaus, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

„Jugend im Parlament“
Bewerben können sich alle Hamburgerinnen und Hamburger zwischen 15 und 21 Jahren, allerdings nur einzeln. Die Anmeldung muss folgende Angaben enthalten: Vorname, Name, vollständige Anschrift, Geburtsdatum, telefonische Erreichbarkeit, E-Mail, Name und Anschrift der Bildungseinrichtung oder des Arbeitgebers.
E-Mail: veranstaltungen@bk.hamburg.de
Mehr https://www.hamburgische-buergerschaft.de/jugend-im-parlament/
Online-Anmeldung https://www.hamburgische-buergerschaft.de/jugend-im-parlament/4455482/jugend-im-parlament/

 

17. September 2019

19.30

Kulturhaus 73, Schulterblatt 73, 20357 Hamburg

taz Salon Hamburg: 17.09.
„Die Mega-Schulen kommen“

An Hamburger Grundschulen wird es voll. Bis 2030 werden 25 Prozent mehr SchülerInnen erwartet als heute.
Podiumsgäste
Carola Abts, Elternrätin, Max-Brauer-Schule
Anna Ammonn, Vorsitzende des Landesverbandes Hamburg Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschulen (GGG)
Sabine Boeddinghaus, schulpolitische Sprecherin der Linken
Olaf Duge, schulpolitischer Sprecher der Grünen
Dora Heyenn, SPD Bürgerschaftsfraktion
Christian Rittelmeyer, Erziehungswissenschaftler, Georg-August-Universität Göttingen
Moderation:
Kaija Kutter, Redakteurin für Bildung und Soziales der taz nord
Eintritt frei
https://taz.de/taz-Salon-Hamburg-1709/!169120/

 

Vormerken!
Achtung neuer Termin!

19.-
21.09.2019

14.00/
9.00/
9.00

Fritz-Karsen-Schule, Onkel-Bräsig-Straße 76, 12359 Berlin

Aufbruch 2019:
„Die Schule als gesellschaftsbildende Kraft“

(Fritz Hoffmann, Fritz-Karsen-Schule, 1947)
Geburtstagsfeier
GGG-Bund Bundeskongress „50 Jahre Gesamtschule - 50 Jahre GGG“
Ankündigung
Einladung
Programm
Anmelden
Kontakt


https://www.fritz-karsen.de/

20.09.2019

09.00-12.00

Berlin

Geburtstagsfeier
GGG-Bund Bundeskongress „50 Jahre Gesamtschule - 50 Jahre GGG“
Schulbesuche
Schulbesuche
Kontakt


https://www.fritz-karsen.de/

20. September
27. September 2019

16:00
10:00

Hamburg, Jungfernstieg, 22761 Hamburg

FFF Aktionswoche Hamburg
Gastgeber: Fridays for Future Hamburg und Fridays for Future Deutschland
Im Anschluss an den globalen Klimastreik findet etwas bisher so nie dagewesenes statt: Unsere Streikwoche!
Wir werden Tag und Nacht vor Ort auf dem Flaggenplatz (Jungfernstieg) sein und von 10 bis 22 Uhr interessante und abwechslungsreiche Programmpunkte anbieten.
Auch wem der Dauerstreik zu viel ist, ist gerne eingeladen nach der Schule/Uni/Arbeit zu uns zu stoßen und an Aktionen, Workshops und Bühnenprogramm teilzunehmen.
Zusammen für das Klima!
System change not climate change - nur wie? #AlleFürsKlima
Ihr wollte eine Aktion planen? Schickt uns Titel, Aktionsform, Organisation/Gruppe, Ort, Zeit, Kurzbeschreibung an:
aktionswoche.klimastreik@posteo.de.
https://www.facebook.com/events/416800792285301/

 

21.09.2019

16.00-18.00

Fritz-Karsen-Schule, Onkel-Bräsig-Straße 76, 12359 Berlin

Geburtstagsfeier
GGG-Bund Bundeskongress „50 Jahre Gesamtschule - 50 Jahre GGG“
Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen
Programm
Kontakt


https://www.fritz-karsen.de/

21. September 2019

9:00 bis 17:00

Aula der Schule Kielortallee, Kielortallee 18, 20144 Hamburg

BSB und VDS Schulstress - ein Teufelskreis?
Referentinnen:
Dr. med. Annegret Biebl, Kinder- und Jugendärztin, Psychotherapeutin und Verhaltenstherapeutin
Karin Kastner, Sonderpädagogin und IntraActPlus-Therapeutin
Kosten:
20 €(Fortbildungsgebühr, Verpflegung mittags/nachmittags+vegetarisches Angebot)
Konto:
Die Anmeldung erfolgt über die vds Bildungsakademie durch Überweisung der Tagungsgebühr.
Verband Sonderpädagogik
DE44790500000048330278
Link zur Anmeldung:
https://www.vdsbildungsakademie.de/
Anmeldeschluss: 7. September 2019

 

22.09.2019

ab 10.00

Gürzenich, Köln

Bundes-Eltern-Kongress
Damit die Zukunft nicht nur in den Sternen steht
Podiumsdiskussion
Workshops zu verschiedenen Themenbereichen, beispielsweise:
- Bilingualität / Mehrsprachigkeit,
- Inklusion,
- Ernährung (in Kooperation mit der Sarah Wiener Stiftung),
- Bildung & Erziehung und Fachkräftemangel.
Anmeldung zur Teilnahme unter https://www.lebnrw.de/bundeselternkongress-2019/
Interessierte Ausstellerinnen und -steller für den Markt der Möglichkeiten melden sich bitte unter https://www.lebnrw.de/aussteller-bek/

www.lebnrw.de

23.09.2019

15:30–18:30

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V., Hammberbrookstraße 73, 20097 Hamburg

Akzeptanz der Schulverpflegung bei Jugendlichen
Bundesweiter Tag der Schulverpflegung

Anmeldung bis zum 17. September unter folgendem Link:
http://www.hag-gesundheit.de/magazin/veranstaltungen/-/profil/342
https://www.lea-hamburg.de/attachments/article/679/Veranstaltungshinweise%202019.pdf

 

23.09.2019

18:00–20:00

Lebenshilfe Landesverband Hamburg, Stresemannstraße 163, 22769 Hamburg

Infoabend für „Leichte Sprache“
Veranstaltung im Rahmen der Zeit der Inklusion
Was ist Leichte Sprache? Für wen ist sie gut? Einstieg in das Thema Leichte Sprache – wir freuen uns auf Ihre Fragen!
Teilnehmer*innen: Alle InteressiertenBarrierefreiheit: Das Gebäude ist barrierefrei (inkl. Aufzug und WC)
Kosten: Eintritt frei
Anmeldung und Ansprechperson: Ja, erforderlich. Britt Jensen, 040 689 433-17, britt.jensen@lhhh.de
https://www.lea-hamburg.de/attachments/article/679/Veranstaltungshinweise%202019.pdf

 

24.09.2019

17–20:00, ankommen ab 16:30

Gymnasium Marienthal, Holstenhofweg 86, 22043 Hamburg

5. Regionale Bildungskonferenz für den Bezirk Wandsbek
Thema: „Schulische und außerschulische Gewaltprävention als gemeinsame Aufgabe im Bezirk Wandsbek“
Impulse + Diskussionen + Austausch + Praxisbeispiele
Anmeldung Kontakt: Geschäftsstelle Regionale Bildungskonferenz im Bezirksamt Wandsbek
E-Mail: rbk-wandsbek@bsb.hamburg.de

 

30. September 2019

16.00 – 18.00

NOVOTEL Hamburg, Lübecker Straße 3, 22087 Hamburg

Auftaktveranstaltung vocatium Hamburg 2020
Veranstalter: IfT Institut für Talententwicklung
Anmeldung bis zum 24.09.2019 per E-Mail unter k.kunterding@if-talent.de
www.erfolg-im-beruf.de

 

2. Oktober 2019

16.00

Filmfest Festivalzelt vor dem Abaton Kino, Allende-Platz, 20146 Hamburg

SchulKinoWoche Hamburg
Gemeinsam mit FILMFEST HAMBURG und dem MICHEL Kinder und Jugend Filmfest Hamburg lädt die SchulKinoWoche Hamburg am 2. Oktober um 16 Uhr dazu ein, gemeinsam über Filmbildung zu sprechen.

https://www.schulkinowoche-hamburg.de/seiten/panel

3. Oktober 2019

 

 

Tag der Deutschen Einheit
www.hamburg.de/politische-bildung

www.tag-der-deutschen-einheit.de

04. Oktober bis
18. Oktober 2019

 

Hamburg

Herbstferien in Hamburg
Ferienkalender 2018

 

16.10.2019-
20.10.2019

ab 09:00

Messe Frankfurt/M., Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

Buchmesse Frankfurt 2019 - Frankfurt EDU, Wissenschaft und Fachinformation
Hier werden Trends für die Zukunft des Lernens entwickelt. Wie geht das Lernen von Morgen? Welche Technologien werden verwendet? Wird Lernen einfacher, und wenn ja wie? Das sind die Fragen, mit denen sich Frankfurt EDU beschäftigt.
Darüber hinaus geht es in Halle 4.2 um Forschen, Kooperieren, Publizieren, Netzwerken, Lehren und Lernen - alles zu den Bereichen Wissenschaft und Fachinformation.
servicecenter@book-fair.com

https://www.buchmesse.de/highlights/bildung

21.10.-
25.11.2019

jeweils montags 17.00

Universität Hamburg, Claussen-Simon-Stiftung und Partner, Audimax, Von-Melle-Park 4, 20146 Hamburg

Kinder-Uni
Abschlussveranstaltung: 01.12.2019, 11 und 14 Uhr
Eintritt frei
21. OKTOBER 2019: Woher kommt das Plastik im Meer?
28. OKTOBER 2019: Wie entsteht eine Wettervorhersage?
4. NOVEMBER 2019: Wie erforscht man Wale?
11. NOVEMBER 2019: Warum feiern wir Feste?
18. NOVEMBER 2019: Warum schämen wir uns manchmal?
25. NOVEMBER 2019: Welche Rechte haben Kinder?
1. Dezember 2019: Abschlussveranstaltung »Die Physikanten« Karten im Unikontor (Allende Platz 1).Der Preis beträgt 6,50 Euro. Wer mindestens vier Vorlesungen besucht hat, kann kostenfrei an der Abschlussveranstaltung teilnehmen!
Programm https://www.claussen-simon-stiftung.de/de/bildung-schule/kinderuni/vorlesungsprogramm2019/
Flyer https://www.claussen-simon-stiftung.de/media/filer_public/f3/8c/f38cc6ac-0e66-44bb-b92f-7043b978fee8/vorlesungsprogramm_2019_pdf.pdf

http://uhh.de/kinderuni

21.10.2019

19.00

Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

GEW Hamburg: Schule im Neoliberalismus – Neoliberalismus in der Schule
In der Schule tut sich was: Schulmanagement, Effektivität, Zeitmanagement, .... sind Begriffe, die uns zunehmend in der Schule über den Weg laufen.

https://www.gew-hamburg.de/

25.10.
26.10.2019

20.00
13.00

Kampnagel, k2, kmh, 6a, kx, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

„Es geht uns alle an“ – Tagung zu Strategien gegen Rechts in Bildung und Kultur
Eintritt frei
Eine Kooperation von GEW Hamburg, Kampnagel, Hamburger Bündnis gegen Rechts, Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg, AStA Uni Hamburg, AStA HAW Hamburg, KZ-Gedenkstätte Neuengamme, DGB Hamburg, ver.di Hamburg
Programm

27. Oktober 2019

 

 

(letzter Sonntag im Oktober): Ende der Sommerzeit (die Uhr wird um eine Stunde zurückgestellt)

 

28. Oktober 2019

18.00

Curiohaus, in der GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

 Kinder und Jugendliche mit schwersten und komplexen Behinderungen in Hamburger Schulen -
11 Jahre Boberger Apppell

Bestandsaufnahme der aktuellen Situation, Informationen und Entwicklung von Perspektiven mit:
Prof. Dr. André Zimpel (Uni Hamburg)
Dr. Tobias Bernasconi (UniKöln)
Joachim Ninow (Schulleiter) und
Arbeitsguppen zu bestimmten Schwerpunktthemen
mit anschließender Diskussion
Einladung der Fachgruppe Sonderpädagogik und Inklusion der GEW Hamburg
Für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung bis zum 24.10.19
unter Britta_Blanck@web.de mit Angabe der gewünschten Arbeitsgruppe (Bitte zwei Wünsche angeben!)

31. Oktober 2019

 

Hamburg

Reformationstag (kirchlicher Feiertag, schulfrei in den Bundesländern Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen))

 

1. November 2019

 

 

Allerheiligen (kirchlicher Feiertag, schulfrei in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland)

 

01.11.2019

 

Hamburg

Brückentag (schulfrei)

 

5. November 2019

19:00 – 21:30

Landesinstitut, Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg

Elternvertreterinnen und Elternvertreter in der Schule
Was müssen, können und dürfen Sie tun?
Schnupperworkshops:
» Aufgaben der Klassenelternvertreterinnen und Klassenelternvertreter
» Aufgaben des Elternrates, u.a. in der Schulkonferenz
» Information und Kommunikation
» Zu Fuß zur Schule. Beispiele und Aktionen für einen sicheren Fußweg
» Erfahrungsaustausch aktiver Elternräte
Informationsstände:
Ab 18:30 Uhr informieren und beraten Sie das Schulinformations -zentrum, die Elternkammer Hamburg und die Elternfortbildung im LI.
Anmeldungen per E-Mail: elternfortbildung@li-hamburg.de
Anmeldeschluss: Freitag, 01.11.2019
www.elternkammer-hamburg.de
http://www.hamburg.de/bsb/elterninfo

 

5. November 2019

13-18

Aula der HAW Hamburg (Campus Berliner Tor - Aula), Berliner Tor 21, 20099 Hamburg

„Hamburg – Wachsende Stadt: Wo bleibt die Offene Arbeit?“
Ein Fachtag der Interessenvertretung der Offenen Arbeit
mit
Prof. Dr. Gunda Voigts (HAW),
Prof Dr. Markus Menzl (TU Lübeck),
Karen Polzin (Verband Kinder- u. Jugendarbeit Hamburg e.V.)
und als Moderation Prof. em. Timm Kunstreich
Anmeldung: aktionen@entschlossen-offen.de
Anmeldeschluss: 01.10.19
Kosten: 10 Euro. Für Snacks und Getränke ist gesorgt
Es lädt ein die AG INHALTE der hamburgweiten Interessenvertretung der Offenen Arbeit (IVOA HH)
Bei Rückfragen: ag-inhalte@entschlossen-offen.de
https://www.facebook.com/sabine.boeddinghaus/posts/2694701540540541
http://www.entschlossen-offen.de

 

06.11.2019

19:30–21:00

Leben mit Behinderung Hamburg, Südring 36, 22303 Hamburg-Winterhude

Elterngesprächskreis Inklusion/Integration
Gemeinsam stark für eine Schulentwicklung, die alle Schülerinnen und Schülerfördert, verbindlich und mit Qualität.
Thema am 6. November 2019: Diskussion mit der Behördenleitung.

https://www.lmbhh.de/

9. November 2019

 

 

Reichspogromnacht
In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 brannten jüdische Synagogen in ganz Deutschland. Angehörige von Verbänden der NSDAP zertrümmerten unter dem Beifall, der Ignoranz und Indifferenz, aber auch unter offenem Widerspruch der nichtjüdischen Deutschen die Schaufenster jüdischer Geschäfte, demolierten Wohnungen und misshandelten ihre Bewohner. Weit mehr als 1.300 Menschen starben, mehr als die Hälfte aller Synagogen oder Gebetshäuser in Deutschland und Österreich wurde stark beschädigt oder ganz zerstört. 30.000 männliche Juden wurden in die Konzentrationslager Sachsenhausen, Dachau und Buchenwald verschleppt. Der Antisemitismus der Deutschen, bis dahin schon in Gesetzen wirksam, bedrohte erstmals offen das Leben der deutschen Juden.
Das Portal "Lernen aus der Geschichte" bietet Pädagogen/innen umfangreiche Materialien für den Unterricht zum 9. November 1938 an.
www.bildungsserver.de/link/geschichte_reichspogromnacht

 

9. bis 16. November 2019

 

ARD

ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“
Programmlicher Auftakt der diesjährigen Themenwoche ist die Show „Frag doch mal die Maus“ mit Eckart von Hirschhausen im Ersten (9. November, 20.15 Uhr). Auch „Die Story im Ersten“ und der Mittwochsfilm „Volle Reife“ sind in Planung.
Presseportal Themenwoche
Highlights: https://presse.wdr.de/plounge/wdr/programm/2019/11/201901109_ard_themenwoche_highlights.html
http://www.ard.de/home/die-ard/presse-kontakt/pressearchiv/Lernen_bereichert__Die_ARD_Themenwoche__Zukunft_Bildung_/5417026/index.html
https://www.ard.de/home/themenwoche/ARD_Themenwoche_2019_Zukunft_Bildung/5505936/index.html

 

12.11.2019

18.00

Aula der Stadtteilschule Winterhude, Winterhuder Reformschule, Meerweinstraße 26–28, Ecke Großheidestraße, 22303 Hamburg

Die GGG wird 50.
Die Broschüre „Es begann in Hamburg – 50 Jahre GGG und das gemeinsame Lernen“ wird an diesem Abend vorgestellt.
Auch der Landesverband Hamburg besteht so lange.
Festvortrag: Die Gesamtschule als Reformprojekt – vom Einheitsschul­Entwurf zum zweigliedrigen Schulsystem
Prof. Dr. Klaus­Jürgen Tillmann
Anschließend folgt eine Fragen­ und Diskussionsrunde
Um Antwort wird gebeten bis 31.10.2019
Per Email an ggg-landesvorstand@hamburg.de
Oder an Barbara Riekmann, Hopfenstraße 11, 20359 Hamburg
Erste Einladung
Zweite Einladung
http://zusammenzusammen.de/


http://www.hh.ggg-web.de/

14. November 2019

18.00 - 20.00

Finanzbehörde Hamburg, Leo-Lippmann-Saal, Gänsemarkt 36, 20354 Hamburg

Einladung zur ersten Bürgersprechstunde für gemeinnützige Vereine am 14.11.2019 in der Finanzbehörde
Anmeldung: per E-Mail an: bssfuergemeinnuetzigevereine@fb.hamburg.de
Bitte teilen Sie uns bis spätestens 04.11.2019 per Email mit, dass Sie teilnehmen möchten und mit wieviel Personen Sie kommen werden.

 

15. –
16.11.2019

14.15/
9.30

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg

  Bündnis Schulische Inklusion 5. Fachtagung Inklusion
Wie kann inklusive (Fach-)Didaktik und Pädagogik die Potentialentfaltung aller Schülerinnen und Schüler im gemeinsamen Lernen unterstützen?
Forschungsergebnisse – Konzepte – Praxisbeispiele

Schirmherrschaft Ingrid Körner
organisatorische Fragen: tagungsmanagement@li-hamburg.de
Tagungsgebühren 15,00 Euro
andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer 10,00 Euro
Überweisen Sie bitte den Beitrag bis zum 8. November 2019 an:
Empfänger: Landesinstitut Hamburg Deutsche Bundesbank Hamburg
IBAN: DE 19 2000 0000 0020 0015 33 BIC: MarkDEF1200
Verwendungszweck: 2331000000122 / Inklusion / Name, Vorname
Teilnehmende, die keine Hamburger Lehrkräfte sind, füllen bitte das Anmeldeformular im Programmheft aus und mailen es an
tagungsmanagement@li-hamburg.de oder faxen es an 040 / 42 73 14 - 278.
Alle Hamburger Lehrkräfte: Anmeldung: Veranstaltungs-Nr. TIS 1901T1001:
Informations System (TIS) des Landesinstituts an: ?https://tis.li-hamburg.de
Anmeldeschluss: Freitag, 1. November 2019
Programm-Flyer https://www.gew-hamburg.de/sites/default/files/download/aktuelle-meldungen/5._fachtagung_inklusion_tagungsbroschuere.pdf
https://www.gew-hamburg.de/themen/schule/5-fachtagung-inklusion-am-15-16112019

http://buendnis-inklusion.de/

15. November 2019

 

Bibliotheken und Buchhandlungen, bundesweit

am dritten Freitag im November: 16. Bundesweiter Vorlesetag
vorlesetag@stiftunglesen.de
http://www.vorlesetag.de/
https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=5941

 

16. November 2019

9.00-17.30

Albinus-Gemeinschaftsschule, Schulstraße 1, 21481 Lauenburg

Stop talking - Start planning: Mach mit bei der Plant-for-the-Planet Akademie!
Plant-for-the-Planet Foundation
Schülerinnen und Schüler setzen sich für weltweite KLimagerechtigkeit ein und planzen Bäume.
Schüler zwischen 9 und 12 Jahre, Schulgruppen, mit begeisterten Erwachsenen
Kontakt brika.ueffink@googlemail.com
Melde dich online bis zum 08. November 2019 an
Veranstaltungskalender https://www.plant-for-the-planet.org/de/mitmachen/akademien
Lauenburg https://www.plant-for-the-planet.org/de/mitmachen/akademien/20191116-lauenburg/details
https://www.facebook.com/plantfortheplanet

 

18. bis
22. November 2019

 

19 Hamburger Kinos

12. SchulKinoWoche Hamburg
Ab 2. September 2019 ist die Anmeldung offen.
Zur Auswahl stehen mehr als 260 Vorstellungen und 69 Filme für alle Altersstufen.
Für Schüler*innen aller Schularten und Klassenstufen gibt es 69 Filme und Kurzfilmprogramme in über 260 Vorstellungen.
hamburg@schulkinowochen.de
https://www.bildungsserver.de/veranstaltung.html?veranstaltungen_id=29862

https://www.schulkinowoche-hamburg.de/

19. November 2019

14.00-18.00

HAW Hamburg, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg

LAG Schulsozialerbeit Hamburg „Schulsozialarbeit und Inklusion“
Anmeldung mail@lag-schulsozialarbeit-hamburg.de
bitte Name, Workshop-Wunsch, Berufsstand unf ggf. Schule angeben
Teilnahme ist kostenfrei.

http://www.lag-schulsozialarbeit-hamburg.de/ueber-die-lag/ueber-uns

Save the date #CIHH19
21. und
22. November 2019

 

Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

Campus Innovation 2019 & Konferenztag Universität Hamburg #CIHH19

https://www.campus-innovation.de/

21. November 2019

13-16

HAW Hamburg - Department Pflege und Management, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg

 Fachtag „Schulsozialarbeit und Inklusion“
„Schulsozialarbeit in Hamburg – Versuch einer Standortbestimmung“ (2018): https://www.gew-hamburg.de/sites/default/files/download/aktuelle-meldungen/einladung_fachtag_schulsozialarbeit_2018-06-07.pdf
Kontakt David.Jarkusch@web.de

25. November 2019

18:30

Patriotische Gesellschaft, Trostbrücke 4-6. 20457 Hamburg, U Rödingsmarkt, S Stadthausbrücke

Eine gerechte Schule braucht ein inklusives Schulgesetz!
„Alle inklusive! Kindgerechte Bildung braucht ein inklusives Schulgesetz! Wir stellen unseren Entwurf vor.“
Seit über einem Jahr erarbeitet eine Arbeitsgruppe, der Ulrich Vieluf, Helga Wendland, Christiane Albrecht, Hanno Plass und Sabine Boeddinghaus angehören, diesen Entwurf.
Er versteht sich als ein Vorschlag für die konsequente Umsetzung der UN-Behinderten- und der UN-Kinderrechtskonvention.
Im Vorfeld haben wir viele Einzelaspekte mit ausgewiesenen Expert_innen erörtert, so u.a. mit Prof. Wolfram Cremer (Universität Bochum, Lehrstuhl für öffentliches Recht und Europarecht), Prof. Friederike Wapler (Universität Mainz, Lehrstuhl für Rechtsphilosophie und Öffentliches Recht) und Prof. Felix Hanschmann (Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Öffentliches Recht).
Im Rahmen zweier Lesungen wurde mit vielen Verbänden, Zusammenschlüssen, Organisationen, den Kammern und der Gewerkschaft den Entwurf diskutiert.
Etliche Anregungen und Hinweise wurden aufgegriffen, und die Veranstalter*innen hoffen nun auf eine konstruktive öffentliche Diskussion.
Gastgeber: Linksfraktion Hamburg
Internet: linksfraktion-hamburg.de
https://www.facebook.com/events/812263469209349/
Materialien könnt Ihr/können Sie online unter www.linksfraktion-hamburg.de/schulgesetz abrufen.

 

25. November 2019

19:30

GLS-Bank, Düsternstraße 10, 20459 Hamburg Neustadt

Der ADFC startet seine Kampagne zu Tempo 30 vor sozialen Einrichtungen.
Podiumsdiskussion „Mehr Tempo 30 für Hamburg“
mit
Ewald Aukes (FDP), Antje Müller (Elternkammer Hamburg), Lars Pochnicht (SPD), Heike Sudmann (Die Linke), Anjes Tjarks (Die Grünen), Wiebke Hansen (ADFC Hamburg)
https://touren-termine.adfc.de/radveranstaltung/19917-podiumsdiskussion-mehr-tempo-30-fur-hamburg

 

27. November 2019

18:00 – 21:00

Café Büchner beim Bürgerhaus Lenzsiedlung, Julius-Vosseler-Straße 193, 22527 Hamburg

Workshop/Fortbildung zum Schrift(sprach)erwerb
Fortbildung für alle, die ehrenamtlich Deutschunterricht für geflüchtete Menschen anbieten oder einfach einen Einblick erhalten möchten, wie der Spracherwerb funktionieren kann und welche Methoden zum Erfolg führen.
Der dreistündige Praxisworkshop ist kostenlos. Um Anmeldung wird jedoch gebeten. Näheres auch zu meiner Person könnt ihr dem u.s. Link entnehmen.
Auch KollegInnen sind jederzeit willkommen, insbesonders jene, die selbst in internationalen Vorbereitungsklassen oder Basisklassen zur Alphabetisierung arbeiten.
Bitte verbindlich anmelden bis spätestens 20.11.2019 unter
anmeldung@herzlicheslokstedt.hamburg.
https://www.facebook.com/events/2340688626182886/
https://www.facebook.com/groups/116315328501930/permalink/1803134669819979/

 

27. November 2019

19:00 - 21:30

Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12, 20355 Hamburg

Infoveranstaltung für Eltern:
Informationsveranstaltung zum Schulanmeldeverfahren
Schulwahl / Anmelde- und Zuweisungsverfahren Klasse 1 und 5

Wie läuft das Wahl- und Zuweisungsverfahren? Was passiert, wenn mein Kind keinen Platz an der Wunschschule erhält?
Die Infoveranstaltung wird vom Anwaltsverein mit Beteiligung der Schulbehörde ausgerichtet,
Moderation durch die Elternkammer Hamburg.
Es sollen das Wahl- und Zuweisungsverfahren für 1. und 5 Klassen (auch für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf), sowie das Schulwechselverfahren und das Rechtsmittelverfahren erläutert werden. Neben Impulsvorträgen ist auch eine offene Fragerunde für Eltern geplant.
Die Teilnahme ist kostenlos.
https://www.hamburg.de/bsb/pressemitteilungen/11854334/2018-11-13-bsb-anmelderunde-2019-2020/

https://elternkammer-hamburg.de/veranstaltungen/

28. November 2019

19-21

WiR/Reformschule/Stadtteilschule Winterhude (#StSWiR), Pausenhalle, Meerweinstr. 28, 22303 Hamburg

51. Winterhuder Gespräch: „BILDUNG 2030.
Sieben Trends, die die Schule revolutionieren“

Prof. Dr. OLaf-Axel Burow (Kreativitätsforscher)
vorstand@foerderverein-wir.de
Eintritt 6 €

 

29. November 2019

12:05

Rödingsmarkt, Hamburg

“Fridays for Future”: Globaler Aktionstag - Globaler Klimastreik
Er findet direkt vor Beginn der Weltklimakonferenz in Chile (2. bis 13. Dezember) statt. In über 100 Städten seien bereits Aktionen geplant.
https://fridaysforfuture.de/
https://www.globales-lernen-hamburg.de/
https://www.facebook.com/sabine.boeddinghaus/posts/2779892962021398

http://www.schoolstrike4climate.com/

29. November 2019

16.00-20.00

SCHORSCH, Rostocker Str. 7, 20099 Hamburg

meckern - spinnen - Ideen umsetzen
SPRICH MIT!
Die Zusammenkunft von Kindern und Jugendlichen

Landesjugendring Hamburg, Hamburger Jugendparlament i.G., MOMO Hamburg
und den Bürgerschaftsabgeordneten der Linken
Sabine Boeddingshaus und Mehmet Yildiz
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=187649379060111&set=pcb.187649525726763&type=3&theater

 

1. Dezember 2019

 

 

1. Advent
Virtuelle Adventskalender
www.archive.org/details/adventskalender2011_1111_librivox
Die interaktive Lyrik-Website "Wortwuselwelt" bietet einen literarischen Adventskalender mit Wortspielen und Gedichten
www.wortwusel.net

 

02.12.2019

19.00-21.00

Curiohaus, Raum A, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

Bildungsclub Hamburg*
Kontakt: Sigrid Strauß sigridk.strauss@web.de

6. Dezember 2019

 

 

Der Nikolaus kommt -
das Haus des Nikolaus

 

10. Dezember 2019

19-21.30

LI, Raum FD 102, Felix-Dahn-Str. 3, 20357 Hamburg

  34. Bündnistreffen des Hamburger Bündnisses für schulische Inklusion
http://gute-inklusion.de/

http://buendnis-inklusion.de/

11. Dezember 2019

18.00-20.00

Curiohaus, Raum ABC, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

„Schulpolitik in Hamburg - wo bleiben die Beschäftigten?“
Mehr Schüler*innen, mehr Schulen, Neubauten, Verdichtung, Campusschule SEPL ...
... Verbesserung der Arbeitsbedingungen ...
mit
Anja Bensinger-Stolze (Vorsitzende GEW Hamburg)
Kazim Abaci (SPD)
Birgit Stöver (CDU)
Olaf Duge (Bündnis 90/Die Grünen)
Sabine Boeddingshaus (Die Linke)
Daniel Oetzel (FDP)

20. Dezember 2019 bis
3. Januar 2020

 

Hamburg

Weihnachtsferien
www.weihnachten.me

  • Weihnachtsbäckerei www.weihnachtsbaeckerei.com/index.cfm
  • Weihnachtsweltkalender www.wildweb.de/weihnachten/advent/kalender.html
  •  

    24. Dezember 2019

     

     

    Heiligabend

     

    25. und
    26. Dezember 2019

     

     

    Weihnachten

     

    1. Januar 2020

     

     

    Neujahr

     

    bis 2020

     

    Bund und Länder

    Studium: Studienanfängerquote auf 40% eines Jahrganges erhöhen, Ausbau der Fachhochschulen und der dualen Studienangebote, bis 2020 275.000 zusätzliche Studienplätze schaffen, Studium ohne Abitur für Meister, Techniker, Fachwirte und Begabte(?)
    Beschlossen auf dem Bildungspolitikergipfel, 22. Oktober 2008 (so genannter Bildungsgipfel)
    (ARDtext, 23.10.08, Seite 126, 127, 143, ZDF-text, 23.10.08, Seite 127, 157f)

     

    Bis 2020

     

    Hamburg

    Hamburg will den CO2-Ausstoß um 40% verringern, bis 2050 sogar um 80%.
    2011 war Hamburg „Umwelthauptstadt“ Europas,
    ★ European Green Capital ☆
    I Hamburg

    www.umwelthauptstadt.hamburg.de

    6. Januar 2020

     

     

    „Epiphanias“ (Erscheinungsfest, eigentlich das Geburtsfest Jesu Christi)
    „Heilige Drei Könige“ mit den Geschenken Gold (Reichtum und Macht - ewiges Leben - Jesus, der König), Weihrauch (ein Heilmittel - steht für Spiritualität - Jesus, der Gottessohn) und Myrrhe (ein Schmerzmittel - Ankündigung der Leiden Christi - Jesus, der Mensch)
    Caspar, Melchior, Balthasar - - - Christus Mansionem Benedicat (= „Christus segne dieses Haus“) - - -
    vorchristlich: die drei weiblichen Bethen Ambeth, Wilbeth und Borbeth. Sie bilden die göttliche Triade als Erd-, Mond- und Sonnenmutter.
    www.sagen.at/doku/forcher/weihnacht2.html
    In Spanien, in den lateinamerikanischen Ländern und in Italien (Hexe Befana) bekommen die Kinder an diesem Tag ihre Geschenke (Heu für die Kamele der drei Weisen bereithalten!)

    http://geschichtsverein-koengen.de/Christentum.htm

    13. Januar 2020

    19.30

    Großer Sitzungssaal der Schulbehörde Hamburg, Hamburger Straße 41, 22083 Hamburg

    Sitzung der GEST – Gemeinschaft der Elternräte an Stadtteilschulen in Hamburg


    16. Januar 2020

    17:00

    Rathaus, Raum 151, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg

    Sitzung des Schulausschusses
    Folgetermine: ?
    Die Sitzungen sind öffentlich.
    https://www.hamburgische-buergerschaft.de/fachausschuesse/

    https://www.hamburgische-buergerschaft.de/

    27. Januar bis
    31. Januar 2020

     

    Hamburg

    Anmeldewoche für die weiterführenden Schulen (Klasse 5)
    https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulrecht/Erlasse/Ferientermine/Zeugnisausgabe/index.html

     

    31. Januar 2020

     

    Hamburg

    Halbjahrespause (schulfrei)

     

    04.02.2020

     

    Curiohaus, Raum ABC, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

    zusammen leben zusammen lernen education for future: gerecht inklusiv demokratisch
    Jugend debattiert zur Frage der Gerechtigkeit im Hamburger Bildungssystem.
    Mit Alexander Mohrenberg
    Jungsozialisten Hamburg
    Ivy May Müller
    Grüne Jugend Hamburg
    Jannes Reinwand
    Junge Union Hamburg
    Bilan Tavassoli
    Linksjugend Hamburg
    Carl Cevin-Key Coste
    Junge Liberale Hamburg

    Moderation:
    Florian Wesselkamp
    Diakonisches Werk Hamburg
    Wir wollen von Hamburgs jungen Bildungspolitiker*innen wissen: Wie gerecht ist Hamburgs Bildungssystem? Was wollen sie anders machen?
    Einladung folgt.
    http://zusammenzusammen.de/


    http://www.hh.ggg-web.de/

    5. Februar 2020

     

     

    Safer Internet Day 2020
    Für den Safer Internet Day (SID) ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder zu Aktionen und Veranstaltungen rund ums Thema Internetsicherheit auf.
    Ob Einzelperson, Schulklasse, Bildungseinrichtung oder Jugendclub – alle sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen!
    Klicksafe koordiniert die verschiedenen Aktivitäten in Deutschland.
    Auf der Website können die einzelnen Aktionen angemeldet und nach Bundesländern sortiert aufgerufen werden.
    https://www.klicksafe.de/ueber-klicksafe/safer-internet-day/sid-2019/

    https://www.klicksafe.de/

    10. Februar 2020

    19.30

    Großer Sitzungssaal der Schulbehörde Hamburg, Hamburger Straße 41, 22083 Hamburg

    Sitzung der GEST – Gemeinschaft der Elternräte an Stadtteilschulen in Hamburg


    11. Februar 2020

    17.30

    Curiohaus, GEW Landesverband, Raum A, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg

     Fachgruppe Stadtteilschulen
    Sitzung
    Folgetermin: 17.03., Raum A, 28.04., Raum GBW, 26.05., Raum GBW

    13. Februar 2020

    18:00 – 21:00

    Hamburg

    Schulleitung und Elternrat kooperieren erfolgreich
    Gemeinsame Fortbildung für den Elternratsvorstand mit seiner Schulleitung
    Leitung: Christiane von Schachtmeyer, Andrea Kötter-Westphalen

    http://www.li.hamburg.de/elternfortbildung

    19. Februar 2020

    19:00 – 21:30

    Landesinstitut, Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg

    Zusammenarbeit Elternhaus und Schule
    Angebot ausgewählter Fortbildungen aus dem Gesamtprogramm
    www.li.hamburg.de/elternfortbildung

    http://www.hamburg.de/bsb/elterninfo

    23. Februar 2020

    8.00-18.00

    Hamburg

    Bürgerschaftswahl. Die Bürgerschaft ist das Landesparlament des Stadtstaates Hamburg. Der/Die Erste Bürgermeister/in ist gleichzeitig Ministerpräsident/in des deutschen Bundeslandes Hamburg.
    Bürgerschaft: 5 Stimmen für die Landesliste (Sitzverteilung), 5 für die Wahlkreisliste (Personen)

    www.statistik-hamburg.de

    18. Juni 2020

     

    bundesweit

    Der Soziale Tag
    Über 60.000 Schüler*innen tauschen bundesweit ihren Schulalltag gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn an Schüler Helfen Leben.
    Anmeldeformular https://www.schueler-helfen-leben.de/wp-content/uploads/Anmeldeformular-Sozialer-Tag-2020-4.pdf

    https://www.schueler-helfen-leben.de/sozialer-tag/der-soziale-tag/

    ab sofort

     

    in den Kundenzentren der Bezirke und den öffentliche Bücherhallen, Hamburg

    „Familienratgeber Hamburg“,
    130 Seiten mit Themen wie Schwangerschaft, Geburt, Kinderbetreuung und Finanzen -
    viele hilfreiche Adressen -
    die Broschüre gibt es als Download im Internet unter www.familie.hamburg.de

     

    2007-2013

     

     

    Das EU-Bildungsprogramm 2007-2013:
    „EU-Bildungsprogramm Lifelong Learning“
    Anfang 2007 starteten die neuen EU-Bildungsprogramme. Das neue Lifelong Learning Programme (LLP) fasst das Programm LEONARDO DA VINCI (berufliche Bildung) sowie die bisherigen SOKRATES-Aktionen COMENIUS (Schulbildung), ERASMUS (Hochschulbildung) und GRUNDTVIG (Erwachsenenbildung) als sektorale Programme unter einem gemeinsamen Dach zusammen.
    Internetseiten der Europäischen Kommission, die dazu informieren:
    www.bildungsserver.de/link/llpp
    www.bildungsserver.de/link/llp2007-2013
    Internetseite zu LLP der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB):
    www.bildungsserver.de/link/nabibbpll

    English

    www.bildungsserver.de

    September 2011

     

    Hamburg

    SOF - Save Our Future Umweltstiftung
    Veranstaltungskalender: Link

     

    ab
    14. Dezember 2005

     

    Hamburg

    Verein Vier Pfoten und Erna-Graff-Stiftung für Nutztiere starten das
    Schulprojekt »tierisch engagiert« zum Thema Nutztiere.
    Verfügbar sind Unterrichtsmaterialien für alle Stufen bei
    Vier Pfoten, Altonaer Str. 57, 20357 Hamburg

    www.tierisch-engagiert.de

     

     

    Hamburg

    Elternfortbildung am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Felix-Dahn-Straße 3 (U-Bahn Schlump), 20357 Hamburg:
    im Internet unter www.li-hamburg.de/bf.2460/index.html

     

    ab
    2007

     

     

    Verein Vier Pfoten und Erna-Graff-Stiftung:
    „Ab 2007 soll in Deutschland eigentlich die Käfighaltung von Legehennen verboten sein. Das klingt gut! Doch viele Bundesländer wollen das Käfigverbot kippen. Wenn das gelingt, müssen etwa 30 Millionen Legehennen in weiterhin engen Drahtkäfigen ein trostloses Leben führen. Dagegen protestiert VIER PFOTEN mit der bundesweiten „Hühner-Retter-Kampagne“. Auch du kannst etwas tun und Hühner-Retter werden. VIER PFOTEN hat eine neue Internetseite eingerichtet: www.huehner-retter.de. Dort kannst du dich genau informieren. Mit einer Protest-E-Mail an die verantwortlichen Politiker kannst du dich dafür einsetzen, dass Hühnerkäfige verboten bleiben. Informiere auch deine Freunde und Bekannten mit einer E-Card. Denn viele Hühner-Retter können viel erreichen!“
    Vier Pfoten, Altonaer Str. 57, 20357 Hamburg,
    im Internet unter www.tierisch-engagiert.de

    www.huehner-retter.de

    Noch bis
    30. November 2007
    Abgabeschluss der Teilnahmeunterlagen

     

    bundesweit

    Schulwettbewerb: ISS-Schülerexperiment 2007„Tracking the ISS - ihr Weg ist euer Ziel“,
    zu dem das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR, nicht verwechseln mit DLRG) alle Schülerinnen und Schüler in Deutschland ab der zehnten KLasse einlädt.
    Jeweils mindestens 2 Schulen sollen sich zusammenschließen (auch die europäischen Partnerschulen beteiligen!), um die Flugbahn der Raumstattion ISS zu verfolgen, durch Berechnung der Winkel imaginärer Dreiecke mithilfe der Trigonometrie.

    Zeitplan,
    15. August 2007: Anmeldeschluss und Projektstart,

    30. November 2007: Abgabeschluss der Teilnahmeunterlagen,
    Das Team muss bis zu diesem Zeitpunkt seine Teilnahmeunterlagen in Form einer Projektmappe eingereicht haben. Darin müssen enthalten sein:

  • Kurzbeschreibung
  • Arbeitsprogramm
  • Darstellung des angestrebten Ergebnisses
  • Nennung aller Teammitglieder mit ihrer begleitenden Lehrkraft
  • Nennung aller Partnerteams aus dem In- und Ausland

  • 30. Juni 2008: Projektende,
    Spätestens bis zu diesem Datum muss die gesamte Dokumentation sowie eine bereits ausgearbeitete Präsentation der Ergebnisse beim DLR in Bonn-Oberkassel vorliegen.

    31. Juli 2008: Begutachtung und Auswertung,

    August/September 2008: Einladung zum Kongress,
    www.school-in-space.de/Meldungen.31.0.html

    www.school-in-space.de

     

     

    KörberForum, Kehrwieder 12 (U3 Station Baumwall), 20457 Hamburg

    • Montag, 25.02.2019 | 11.30
      bis Samstag, 02.03.2019 | 13.00 Uhr
      Hamburg-Bergedorf Themenwoche
      »Eingeloggt! Woche zum Thema Alter & Digitalisierung«
      In der virtuellen Welt spielt das Alter keine Rolle. Ist der erste Schritt getan, ist alles andere schnell gemeistert. Gemeinsam mit der Hamburger Volkshochschule, der Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen, Code for Hamburg, Wege aus der Einsamkeit e. V. und TIDE.akademie...
    • Mittwoch, 27.02.2019 | 11.00
      Haus im Park Konzert im Haus im Park
      »Philharmonisches Staatsorchester Hamburg zu Gast im Haus im Park«
      Das Haus im Park öffnet ein weiteres Mal seine Bühne für das musikpädagogische Angebot der Staatsoper, die aktuell mit dem Hamburg Ballett John Neumeiers und dem Philharmonischen Staatsorchester das Kinder- und Jugendprogramm »jung« entwickelt hat. Das Staatsorchester gibt bei....
    • Mittwoch, 27.02.2019 | 18.00
      Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin Diskussion
      »Das weißt du nicht? Bildung, Kanon und Kompetenzen« Diskussion mit Thomas Kerstan in Berlin
      Das Haus im Park öffnet ein weiteres Mal seine Bühne für das musikpädagogische Angebot der Staatsoper, die aktuell mit dem Hamburg Ballett John Neumeiers und dem Philharmonischen Staatsorchester das Kinder- und Jugendprogramm »jung« entwickelt hat. Das Staatsorchester gibt bei....
    • Donnerstag, 28.02.2019 | 19.00
      KörberForum Diskussion
      »Feindbild Brüssel? Ungarn und die EU«
      15 Jahre nach dem Beitritt zur Europäischen Union sieht Ungarn sich dem Vorwurf ausgesetzt, die EU mit einer Anti-Brüssel-Koalition schwächen zu wollen. Wie sieht Budapest seine Rolle in der EU und die Zukunft des europäischen Projekts? Welche Instrumente stehen Brüssel im Umgang...
    • Freitag, 01.03.2019 | 16.00
      Messezentrum Nürnberg Buchvorstellung
      »Zu jung für alt« mit Deiter Bednarz in Nürnberg
      Wer lässt sich schon gern mit der Nase drauf stoßen, dass man älter wird? Auch Dieter Bednarz, über dreißig Jahre Redakteur beim Spiegel, kommt schwer ins Grübeln, als ihm sein Chef den Vorruhestand nahelegt. Und es wird nicht besser, als seine Frau ihm ein Rentnerticket kauft …...
    • Freitag, 01.03.2019 | 17.30
      Haus im Park Auftaktveranstaltung
      »MovINg music«
      Jeder Mensch hat eine Stimme. Mehr braucht es nicht, um beim Sing-Projekt MovINg Music der Symphoniker Hamburg mitzumachen. MovINg Music geht in Hamburgs Stadtteile, um Menschen zu finden, die Lust haben, gemeinsam Musik zu machen. Das Projekt verbindet Menschen unterschiedlichen...
    • Freitag, 01.03.2019 | 19.30
      Buchhandlung Grümmer, Leipzig Buchvorstellung
      »Russian Angst« mit Thomas Franke in Leipzig
      Als Thomas Franke im Januar 2012 nach Moskau zog, demonstrierten mehr als 100.000 Menschen in Eiseskälte gegen Wahlfälschungen. Der Journalist ließ sich von der Aufbruchsstimmung mitreißen, glaubte, Zeuge einer demokratischen Wende zu sein. Doch er wurde zum Chronisten einer....
    • Sonnabend, 02.03.2019 | 17.30
      Gemeindezentrum Dorfkirche, Berlin-Rudow Buchvorstellung
      »Das Fremde, das in jedem wohnt« mit Zafer Senocak in Berlin
      Warum fürchten wir das Fremde so sehr? Der Schriftsteller Zafer Senocak hat die Abwehr, die die Begegnung mit unterschiedlichen Kulturen und widersprüchlichen Lebensentwürfen auslöst, immer wieder erlebt. Doch alle Menschen teilen die Erfahrung von Fremdheit, die Migranten und...
    • Dienstag, 05.03.2019 | 19.30
      KörberForum Vortrag
      »Das Ende der Gemeinschaft? Individualismus, Identitätspolitik und die Krise der liberalen Demokratie«
      Im Zuge der Zeitenwende von 1989 konstatierte Francis Fukuyama das »Ende der Geschichte« und prognostizierte der liberalen, demokratischen Ordnung bleibende Durchsetzungskraft. Nun, 30 Jahre später, analysiert er die tiefe Krise der liberalen Demokratie: Identitätspolitik ist in...
    • Sonntag, 10.03.2019 | 17.00
      Haus im Park Tanzparty
      »Faltenrock«
      Oldies but Goldies! Der Faltenrock ist wieder zu Gast im Haus im Park. Der beliebte Tanzabend, der sonst im Gängeviertel beheimatet ist, lädt alle Tanzbegeisterten ab sechzig Jahren zum Schwofen ein. Evergreens erinnern an die guten alten Zeiten und beschwören die sweet Sixties...
    • Montag, 11.03.2019 | 19.00
      KörberForum Gespräch
      »Gebundenes Leben: Das Ende der Sprachlosigkeit«
      Wieder und wieder müsse man dieselben Sätze sagen, immer lauter und verzweifelter, so schrieb Zsófia Bán 2013 in einem Essay über Ungarn. Aber das sei besser als die Hoffnungslosigkeit. Gegen die Lethargie schreibt auch Terézia Mora. Ob in ihren Romanen und Erzählungen oder in...
    • Montag, 11.03.2019 | 20.00
      Stavenhagenhaus, Hamburg Buchvorstellung
      »Fern von Aleppo« mit Faisal Hamdo in Hamburg-Groß Borstel
      Für Faisal Hamdo ist Hamburg zur neuen Heimat geworden. Seit drei Jahren lebt und arbeitet er in der Hansestadt, nachdem ihm 2014, mit Anfang Zwanzig, die Flucht aus dem syrischen Aleppo gelungen war; seitdem taucht er mit großer Neugier und Offenheit ein in die Lebens- und...
    • Dienstag, 12.03.2019 | 12.30
      Telefónica Basecamp Diskussion
      »Wie entsteht Innovation? Digital Masterminds mit Wolf Lotter und Thomas Ramge in Berlin«
      In der Veranstaltungsreihe Digital Masterminds im Telefónica BASECAMP treffen sich Wolf Lotter und Thomas Ramge zum Streitgespräch. Wolf Lotter, Mitgründer und Essayist des Wirtschaftsmagazins brand eins, diskutiert mit dem Wirtschaftsjournalisten und KI-Experten Thomas Ramge...
    Jede Veranstaltung wird einzeln mit 14 Tagen Vorlauf zur Anmeldung freigeschaltet. Die Veranstalter möchten damit auch den Kurzentschlossenen die Möglichkeit geben, zu den Veranstaltungen zu kommen. Sammelanmeldungen und Anmeldungen per E-Mail sind nicht mehr möglich.
    Online zu einer Veranstaltung anmelden
    www.koerber-stiftung.de/bildung/aktuelles.html
    www.koerber-stiftung.de/bildungsdiskurs.html
    Weiteres unter www.koerberforum.de

    www.koerberforum.de

     

     

    Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation e.V., CVJM-Gebäude, An der Alster 40, 20099 Hamburg

    FriedensBildung in einer globalisierten Welt
    Start: 11. November 2019 - 14:00
    Ort: ikm, An der Alster 40, 20099 Hamburg
    Kosten: 95,- Euro (erm. 55,- Euro), Gebühr pro Tag 40,- Euro (erm. 15,- Euro)
    Anmeldung bis: 31.10.2019

    "Sprungbrett ins Leben- Startchancen für alle Jugendlichen gleich?"
    Start: 11. November 2019 - 16:00
    Ort: Schorsch im IFZ, Rostocker Straße 7, 20099 Hamburg
    Kosten: keine
    Anmeldung bis: 30.10.2019

    PRO Konfliktmoderation in Organisationen und im Stadtteil
    Start: 12. Dezember 2019 (ganztägig), 16. Januar 2020 (ganztägig)
    Ort: ikm, 2. OG, An der Alster 40, 20099 Hamburg
    Kosten: 690,- Euro
    Anmeldung bis: 11.11.2019

    20.-22.Februar 2020, Salem
    12. Tagung des Norddeutschen Netzwerks für Friedenspädagogik unter dem Titel
    "Brücken und Brüche – Friedensbildung in unserer vielfältigen Gesellschaft"
    Aus verschiedenen Blickwinkeln wird die friedenspädagogische Tagung für gesellschaftliche Brüche sensibilisieren, zivilgesellschaftliche Ansätze zum Umgang vorstellen und zu einem solidarischen und gerechten Handeln ermutigen – von der lokalen bis hin zur internationalen Ebene.

    Newsletter online lesen:
    www.ikm-hamburg.de/newsletter/2018-09/neue-raeume-bespielen

    Tel.: 040 / 28 00 68 52, Fax: 040 / 28 40 95 10 oder info@ikm-hamburg.de
    www.ikm-hamburg.de/Veranstaltungen.htm

     

    ab 2009

     

    bundesweit

    Auf Grundlage des Berichts „Bildung in Deutschland. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Bildung und Migration“ vom Mai 2006
    wird zum ersten Mal bundesweit ein deutscher Schulleistungstest durchgeführt.
    Mit dem länderübergreifend vorgenommenen Test nach Art der weltweiten PISA-Studie soll untersucht werden, wie weit die Schulen die neuen nationalen Bildungsstandards erfüllen.
    Die Tests sollen in der 3. Grundschulklasse, in der 8. Hauptschulklasse und für den Mittleren Bildungsabschluss (Realschulabschluss) in der 9. Klasse erfolgen. Sie werden im ländereigenen Institut an der Berliner Humboldt-Universität ausgewertet.
    An den internationalen PISA-, IGLU- und TIMSS-Studien wird Deutschland weiterhin teilnehmen, dafür entfallen jedoch in Zukunft die zusätzlichen innerdeutschen PISA-Auswertungen (PISA-E).
    Weitere Informationen im Internet unter www.bildungsbericht.de. (EJZ-Zeitung, 03.06,2006, Seite 10)
    Die Homepage des Bildungsberichtes wird auf der Plattform des Deutschen Bildungsservers zur Verfügung gestellt.

    www.bildungsbericht.de

    ab 2009

     

    europaweit

    Tests zu Lese- und Schreibkompetenzen „Fremdsprachen-PISA“ -
    Im Mittelpunkt sollen die Kenntnisse von 14- bis 16-Jährigen in den Schlüsselsprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch stehen.
    In Europa sollen sich mehr als 100.000 Schüler aufwändigen Fremdsprachen-Tests unterziehen.
    Pro Land sollen bis zu 5000 SchülerInnen teilnehmen.

    Die EU hatte sich 2002 verpflichtet, allen Kindern mindestens zwei Fremdsprachen vom frühesten Alter an beizubringen.

     

     

     

    Hamburg

    Zeugnisse - was tun bei Problemen
    Kindertelefon „Die Nummer gegen Kummer“: 0800-111 03 33, Mo-Sa 14-20 Uhr,
    die Nummer gegen Kummer für Eltern, 0800-111 0550 Mo,Mi 9.00-11.00 Uhr und Di,Do 17.00-19.00 Uhr (beide Nummern sind bundesweit gebührenfrei)
    sowie Tel. 116 111 (bundesweit gebührenfrei)
    oder das Hamburger Schulinformationszentrum SiZ, Tel. (040) 428 99 22 11
    Hilfe bieten auch die regional verteilten REBUS-Beratungsstellen, Tel. 040-428 63 39 43

    www.nummergegenkummer.de

     

     

    Hamburg

    27. Januar bis 29. Januar 2016, jeweils in der Zeit von 8 bis 16 Uhr, Hamburg
    Regionale Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) der Schulbehörde: telefonischer Zeugnisdienst Tel. 428 99 20 02
    Beratungsservice nur für Schülerinnen und Schüler unter
    schueler-zeugnisdienst@bsb.hamburg.de

    www.nummergegenkummer.de

    14. bis zum
    17. März 2013

     

    Leipzig, an ca. 300 Orten der Stadt, Sachsen

    Leipziger Buchmesse,
    Leipziger Antiquariatsmesse,
    Lesefest „Leipzig liest“
    Literaturfestival www.leipzig-liest.de

    Link

    www.leipziger-buchmesse.de

    9. November 2010

    19.00

    Aula der Ida Ehre Schule in der Bogenstraße 52, Hamburg

    Vorstellung des Projektes „Steine des Anstoßes , an- und innehalten“;
    Veranstalter: Ida Ehre Kulturverein e.V.
    Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.
    Aktuelles
    www.ida-ehre-kulturverein.de/veranstaltungen.html

    www.ida-ehre-kulturverein.de

    24. November 2010

    19.00

    in der Evangelischen Akademie, Königsstraße 52, Hamburg

    Die Schulverbesserer: „Treffen“
    Folgetermin: ?
    info@dieschulverbesserer.de

    Noch bis
    30. November 2019
    Anmeldeschluss

     

     

    bzw. 30. November eines jeden Jahres:
    Wettbewerb „SchülerInnen experimentieren“ (bis 14 Jahre) und Wettbewerb „Jugend forscht“ (15 bis 21 Jahre).
    Entscheidend für die Zuordnung zur jeweiligen Alterssparte ist das Alter am 31. Dezember.
    http://hamburg.jugend-forscht.de/index.php?id=930
    Aktuelles
    andere Wettbewerbe: http://mintforum.de/angebote/wettbewerbe/

    www.jugend-forscht.de

    27. und
    28. April 2013

    10:00

    Verein Bildung und Leben Hamburg, Güntherstr. 4, 22087 Hamburg

    „Rhetorik für Schüler A14“
    Wochenendkurs
    2 Tage
    27.04, 10-17 Uhr
    & 28.04.2013 10:00-13:00 Uhr
    € 49,-

    www.bildungundleben.de

    2011

     

    HafenCity Hamburg

    Eröffnung des Hamburger Wissens-Museums - „Science Center“

    Zum Vergleich bietet sich an das Phaeno-Wissensmuseum in Wolfsburg
    Adresse: Willy-Brandt-Platz 1, 38440 Wolfsburg (ICE-Bahnhof)
    Infos unter Tel. 0180-10 60 600 und
    im Internet unter www.phaeno.de

     

    27. Januar -
    29. Januar 2011

    8.00-16.00

    REBUS-Beratungsstellen, Hamburg

    Telefonischer Zeugnisdienst: Tel. 67 59 54 30 und 42 88 97 02
    Allgemeine Fragen zu Erziehung und Schule:
    SchulInformationsZentrum (siz): Tel. 428 99 22 11

     

    3. September 2011
    4. September 2011

    11.00-17.00

    Flensburg

    GEW gb@-Seminar „Wie funktioniert Lernen:
    Segeln“

    Kostenanteil incl. Unterkunft 60 / 30 €
    www.sailadventure.de
    Fragen: hasenbein@gew-hamburg.de
    Anmeldung: meents@gew-hamburg.de

    20. Dezember 2011

    18.00

    In den Räumen der GEW Hamburg, Rothenbaumchaussee 15 (S Dammtor), 20148 Hamburg

    Initiative 'Eine Schule für Alle': „Einladung zur Mitgliederversammlung“

    30. Januar 2018

    19.00

    WI'R, Stadtteilschule Winterhude, Pausenhalle, Meerweinstraße 26-28, (U Saarlandstraße), 22303 Hamburg

    Winterhuder Gespräch (49): Vortrag: „Digitalisierung optimiert alte Pädagogik - ein Hilferuf an die Reformschule(n)“
    Jöran Muuß-Merholz
    Einladungstext:
    Wir schreiben 2018. Die Forderung „Schule mehr digital!“ ist allerorten. Politik und Wirtschaft, Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern, Journalisten und Stiftungen sind sich plötzlich seltsam einig.
    Digital ist nicht besser. Zumindest nicht automatisch. Mit bunten Apps lassen sich vielleicht besser Vokabeln und Matheaufgaben trainieren. Mit animierten Erklärvideos lassen sich frontale Belehrungen beliebig oft wiederholen. Mit Smartboards kann das Tafelbild durch PowerPoint ersetzt werden. Mit Lernplattformen lassen sich Materialien und Kommunikationen cloudbasiert vervielfältigen und beschleunigen. (...)
    Eintritt 6 €
    Mitglieder und SchülerInnen: freiwillige Spende
    Veranstalter: Freunde und Förderer der Winterhuder Reformschule e.V. vorstand@foerderverein-wir.de


    27. Januar 2012

     

    Hamburg

    Hamburgs Schülerinnen und Schüler bekommen
    Halbjahreszeugnisse
    Bei den dritten Klassen ist es den Schulen nach der geänderten Ausbildungs- und Prüfungsordnung (§ 6 Absatz 3) freigestellt, ob sie klassenweise Noten erteilen oder Zielleistungsvereinbarungs-Gespräche führen. Ab Klasse 4 erfolgt die Bewertung durch Punkte oder Noten, ab Klasse 6 kommt wieder die höchst umstrittene Notenskala von 1 bis 6 zum Zuge.

    www.nummergegenkummer.de

    3. bis
    7. Februar 2014

     

    Hamburg

    Anmeldezeitraum für die Klasse 5 und 7 (Sekundarstufe 1)
    Das Anmeldeformular erhalten die Eltern zusammen mit dem Halbjahreszeugnis und einer Empfehlung der Grundschule des Kindes.
    Eltern haben die Wahl.
    http://www.hamburg.de/veranstaltungskalender/
    http://www.hamburg.de/weiterfuehrende-schulen/

    www.hamburg.de/anmeldeschulen

    21. März 2014

     

     

    Welttag der Poesie

    „What a piece of work is a man!
    How noble in reason!
    how infinite in faculty!
    in form, in moving, how express and admirable!
    in action how like an angel!
    in apprehension how like a god!
    the beauty of the world!
    the paragon of animals! And yet, to me, what is this quintessence of dust?“

    (William Shakespeare, Hamlet, 2,2)

     

    25. März 2012
    letzter Sonntag im März

     

     

    Beginn der Sommerzeit (die Uhr wird um eine Stunde vorgestellt)

     

    25. April 2012

     

     

    Tag des Baumes;
    Der Tag des Baumes entstand bereits Mitte des 19. Jahrhunderts im baumarmen Nebraska. In Deutschland gibt es ihn seit 1952.

    www.tag-des-baumes.de

    25. April 2012

     

     

    Tag gegen Lärm - International Noise Awareness Day;
    Weitere Informationen www.dalaerm.de

    www.tag-gegen-laerm.de

    26. April 2012

     

    Hamburg

    (am vierten Donnerstag im April): Zwölfter Hamburger TöchterTag - Girls' Day - Mädchenzukunftstag.
    „Girls' Day“
    „Boys' Day“
    Schwerpunktmäßig Schülerinnen der 6. und 7. Klassen erhalten die Möglichkeit, Betriebe zu besuchen, in denen ihre Eltern, Verwandte oder Bekannte arbeiten, um dort interessante Berufe kennen zu lernen. "...diese Idee stammt aus den USA. Sie wird dort seit 1993 erfolgreich durchgeführt. Am ‚Daughters' Day' begleiten Mädchen ihre Eltern oder andere Erwachsene zur Arbeit, schnuppern in den Betrieb, sammeln erste praktische Erfahrungen. Die Mädchen entdecken, wie viele Berufe ihnen offen stehen. Der ‚TöchterTag‘ will Mädchen Mut machen, sich weite Ziele zu stecken und eigene Wege zu gehen jenseits traditioneller Rollen."
    Gemeinsam mit den Jungen könnte ein Projekttag geplant werden, um ihre Zukunftsvorstellungen in Bezug auf Beruf und Familie zu thematisieren. Berufstätige Frauen brauchen Partner, die bereit sind, Familienarbeit zu übernehmen.
    Grundsätzlich haben sich dafür zwei Wege bewährt: Unternehmen und Behörden laden ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein, ihre Töchter mit zur Arbeit zu bringen. Oder: Unternehmen und Behörden öffnen sich für interessierte Mädchen und bieten Plätze über die Internetseite www.girls-day.de an.

    Liste mit Internet-Links
    www.girls-day.de/Girls_Day_Info, auch
    www.boys-day.de und
    www.hamburg.de/wasfuerjungs/ und
    www.neue-wege-fuer-jungs.de sowie
    www.raznetz.de
    www.bildungsserver.de/link/girls_day
    www.bildungsserver.de/Girls-und-Boys-Day-Zukunft-fuer-Maedchen-und-Jungen--4173.html
    www.girls-day.de/Eltern

    www.girls-day.de

    31. Mai 2018
    (jedes Jahres)

     

     

    Welt-Nichtraucher-Tag. Dieser Tag wurde am 31.5.1987 von der Weltgesundheitsorganisation WHO ausgerufen und steht seitdem jedes Jahr unter einem anderen Motto.
    Der Wettbewerb "Be Smart - Don't Start" wendet sich an Schülerinnen und Schüler von der 6. bis zur 8. Klasse, mit dem Rauchen gar nicht erst anzufangen. Infos unter www.besmart.info. Wenn in einer Klasse bereits mehr als 10% der Schüler und Schülerinnen regelmäßig rauchen, bietet sich das Programm "Just be Smokefree" an.
    www.ift-nord.de

    www.rauchen.de

    8. Juni 2012

     

     

    „Schüler Helfen Leben“ (SHL) und Aktion Tagwerk:
    Arbeiten statt Unterricht: für Schülerinnen und Schüler:
    Der Soziale Tag 2011
    Für einen Tag lang lassen Schüler aus ganz Deutschland Schule Schule sein und gehen arbeiten. Das verdiente Geld wird an Jugendhilfsprojekte in Südosteuropa gespendet.
    Informationen unter Tel. 0800/226 20 04 (kostenfrei) und Tel. 0180-20 700 70
    www.schueler-helfen-leben.de/de/home/sozialer_tag.html

    www.sozialertag.de

    ab
    1. August 2014

     

    Hamburg

    Neues Schuljahr - Neuwahlen in den Schulen -
    Termine für die Gremien mit Elternbeteiligung
    (Stichtag ist immer der Beginn des Unterrichts in einem Schuljahr; Ferien zählen nicht mit):

    • Wahl der Klassenelternvertretung: spätestens nach 4 Wochen
    • Wahl des Elternrats (ER): spätestens nach 6 Wochen
    • der ER wählt
      · seinen Vorstand
      · seine Vertretung in der Schulkonferenz
      · seine Vertretung im Kreiselternrat (KER)
      · seine Vertretung in der GEST
      unverzüglich
    • Wahl eines Elternrats-Vertreters/-Vertreterin für die Regionale Bildungskonferenz
    • der KER wählt seinen Vorstand: unverzüglich

    28. Juni bis
    1. Juli 2012

     

    Lüneburg

    „32. Internationaler Hansetag“
    www.hansetag2012.de

    siehe auch www.luebeck.de/stadt_politik/hanse/
    www.hanse.org
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hanse
    www.norddeutschland24.de/hanse.php
    Bekannte norddeutsche Hansestädte:
    Bremen, Greifswald, Hamburg, Lübeck, Lüneburg, Rostock, Stralsund, Wismar, Wolgast

    www.hanse.org

    8. September 2016

     

     

    „Internationaler Alphabetisierungstag“ der UNESCO,
    „International Literacy Day“
    Das beim Deutschen Bildungsserver angesiedelte Portal "Lesen in Deutschland" ist ein gemeinsames Portal von Bund und Ländern und versteht sich als Vermittler und Förderer zum Thema Lesekultur:
    www.lesen-in-deutschland.de

     

    17. November 2017

    ab 10.30

    Paul-Hindemith-Schule (PHS), Schwalbacher Str. 71-77, 60326 Frankfurt am Main

    GGG-Bund mit GGG Hessen: Bundestagung der GGG 2017
    „Demokratie offensiv leben -
    unsere Antwort auf aktuelle Herausforderungen!“
    Einladung
    http://ggg-bund.de/index.php/bundesveranstaltungen/bundestagung-2017


    23. Oktober 2013

     

    Beginn / Kickoff im Cinemaxx Dammtor, Hamburg

    „Talent Day Medien + IT“
    für Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 13 sowie Schüler der staatlichen Medien- und IT-Berufsfachschulen
    Workshops, Führungen, Gespräche, Vorträge
    Interessierte Schülerinnen und Schüler erhalten einen realitätsnahen Einblick in die Arbeitswelt und Berufsperspektiven der Medien- und IT-Branche. Dabei liegt ein Schwerpunkt des Talent Days darin, dem Fachkräftemangel insbesondere im IT-Bereich entgegen zu wirken, indem Schülerinnen und Schüler über Einstiegs- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie Karrierechancen informiert werden.
    www.facebook.com/talentday

    www.talent-day-hamburg.de

    28. Oktober 2012
    (letzter Sonntag im Oktober)

     

     

    Ende der Sommerzeit (die Uhr wird um eine Stunde zurückgestellt)

     

    25. Februar 2013

    19.00

    Schule Röthmoorweg, Röthmoorweg 9, 22459 Hamburg

    ELTERNVEREIN HAMBURG e.V.
    „Mitgliederversammlung “

    23. April 2016

     

     

    Welttag des Buches - ein weltweiter Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren (1995 von der UNESCO eingeführt).
    English: www.worldbookday.com

    www.welttag-des-buches.de

    Herbst 2017

    8.00-18.00

    bundesweit

    Bundestagswahl.
    Im Grundgesetz (GG) sind dazu nachzuschlagen die Artikel 39 (vierjährige Wahlperiode - kein Zeitraum, der eingehalten werden muss, der Artikel legt lediglich die Höchstdauer einer Legislaturperiode fest: Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 25. August 2005), Artikel 68 (Vertrauensfrage, Auflösung des Bundestages: Die Kanzlerin/der Kanzler will Neuwahlen und bekommt sie, dazu stellt sie/er eine echte oder eine unechte Vertrauensfrage, die sie/er verlieren will und deshalb auch prompt verliert. Dieser Artikel kann jederzeit angewandt werden und führt stets zu vorgezogenen Neuwahlen: Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 25. August 2005), Artikel 63 (Wahl des Bundeskanzlers, Auflösung des Bundestages), Artikel 38 (Wahl des Bundestages).
    Sich nicht vom äußeren Schein täuschen lassen, sondern sich informieren und wählen gehen!
    Interaktive Wahlhilfe bei der Entscheidungsfindung: der Wahlomat

    wahlomat1,
    wahlomat2
    wahlomat3
    wahlomat4

    Frühjahr 2015

    8.00-18.00

    Hamburg

    Bürgerschaftswahl. Die Bürgerschaft ist das Landesparlament des Stadtstaates Hamburg. Der/Die Erste Bürgermeister/in ist gleichzeitig Ministerpräsident/in des deutschen Bundeslandes Hamburg.
    Allgemeine Wahl-Infos:
    www.statistik-hamburg.de
    www.statistik-nord.de
    Parteien in der Bürgerschaft:
    SPD www.spd-hamburg.de
    CDU www.cdu-hamburg.de
    Bündnis90/Die Grünen - GAL www.gruene-hamburg.de
    FDP www.fdp-hh.de
    DIE LINKE www.die-linke-hh.de

    Außerparlamentarische Gruppierungen: Bürgerliche Mitte www.bue-mi.de, Die Partei www.die-partei-hamburg.de, Freie Wähler www.freie-waehler-hamburg.de, ödp http://oedp.de/, Piratenpartei www.piratenpartei-hamburg.de; Rentner-Partei www.rentner-partei.com
    Wahlprüfsteine

    www.wahlen-hamburg.de

    Erste Hälfte 2019

     

    Hamburg

    Wahl zu den Bezirksversammlungen
    5 Stimmen für die Bezirksliste (Sitzverteilung), 5 für die Wahlkreisliste (Personen)
    Die jeweils 5 Stimmen konnten beliebig verteilt werden.

    www.wahlen-hamburg.de

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Alle Angaben ohne Gewähr | Subject to change - no liability

    zurück ...