Gemeinnützige Gesellschaft Gesamtschule e. V.
- Gesamtschulverband -
Landesverband Hamburg


TÄTIGKEITSBERICHT:
(Nov 2001 – Nov 2002)
des Landesvorstandes –
Andreas Baumgarten, André Bigalke, Inge Noack,
Jürgen Riekmann
- zur Vorlage auf der Mitgliederversammlung am 18.11.2002

  • 29. Nov 2001: Mitgliederversammlung in der GS Bergedorf, Neuwahl des Vorstandes: Andreas Baumgarten, André Bigalke, Inge Noack und Jürgen Riekmann. Wahl der Kassenprüfer: Karen Medrow, Holger Jandt, Verabschiedung von Dorothee Fricke, die aus dem Vorstand ausscheidet; Diskussion in kleiner Runde über die auf uns zukommende "gesamtschulfeindliche" Bildungspolitik der neuen Regierung aus FDP, CDU, Schill-Partei.
  • 17. Dez 2001 Abschiedsessen mit Dorothee Fricke
  • Monatliche Abend-Sitzungen des LV von 19 – 22 Uhr
  • Im Januar 02 Infoabend zur GS in Grundschulen ..... von Andreas Baumgarten u. André Bigalke.
  • Samstag, 12. Jan 2002, Inge Noack und Jürgen Riekmann in Wilhelmshaven, um Norddeutschen Kongress (Sept 02) mit vorzubereiten.
  • Im Jan/Feb 2002 Erstellung der Broschüre "Arbeitslehre an Gesamtschulen" in Zusammenarbeit mit Hans-Jürgen Benecke (IfL), Thomas Albrecht (IfL) und Albrecht Werner (Ida Ehre GS); Andreas Baumgarten besorgt die Anzeigen, Inge Noack: Redaktion und Layout
  • Ebenso im Jan/Feb 2002 unter Beteiligung der oben genannten Personen Vorbereitung der Veranstaltung
  • am 21. Februar 2002 in der GS Eppendorf zum Thema "Arbeitslehre heute", Bericht siehe GGG-Info 1/2002
  • 11. Februar 02, Presseerklärung zur Anmelderunde (Andreas Baumgarten)
  • 25. Februar 02, LV hat im Rathaus Gespräch mit Britta Ernst, bildungspolitische Sprecherin der SPD
  • 16. März 2002, Teilnahme des LV HH an GGG-Bund Mitgliederversammlung in Unna.
  • 17. März 2002, Hauptausschuss in Unna, Teilnahme: Inge Noack, Andreas Baumgarten, André Bigalke im BV.
  • Ab April 02 Vorbereitung der geplanten Veanstaltung "Gesamtschulen als Ganztagsschulen" durch Jürgen Riekmann.
  • Verschiedene Leserinnenbriefe an taz, HA, ... von Andreas Baumgarten, Inge Noack, ..
  • Mitte Mai 2002 erscheint das GGG-Info 1/2002.
  • 30.5.2002, durch Senator Lange u.a. Bekanntgabe des Kürzungsvolumens von 10,3% im Gesamtschulbereich; danach im Juni/Juli verschiedene Presseerklärungen zu diesen Kürzungen und zu den Aussagen von Politikern in bezug auf die Kürzungen; Briefe an Ole v. Beust, an alle Bürgerschaftsabgeordneten und CDU-Politiker Drews.
  • 10. Juni 2002, Teilnahme an Großdemo Rathausmarkt, eigenes Flugblatt "Hamburger Gesamtschulen sind erfolgreich".
  • Abend des 10. Juni 2002, Veranstaltung in Rudolf-Ross-GS "Gesamtschule als Ganztagsschule" unter Leitung von Jürgen Riekmann; siehe Artikel in GGG-Info 2/2002.
  • Ab Mitte Juni Beteiligung am sich gründenden Aktions-Bündnis Gesamtschule, Bericht siehe GGG-Info 2/2002.
  • 21.6.2002 Jürgen Riekmann bei HH1 – Schalthoff "Nachgefragt zur Gesamtschule"
  • 29.6.02 Eingabe an den Eingabenausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft zu den 10,3% Kürzungen an Gesamtschulen; 23.7.02 Antwort, Eingabe eingegangen, Geschäftszeichen 356/02.
  • Am 29.8.02 Offener Brief (Antwort) von Andreas Baumgarten an Frau Knipper, die neue Leiterin des Amtes für Schule.
  • Anfang Sept. 2002 startet die erste Volkspetition in HH, die wir mit initiiert haben.
  • Teilnahme am Norddeutschen Kongress in Wilhelmshaven, 12. bis 14. Sept 2002, Bericht hierzu im GGG-Info 2/2002
  • Ende Sept 2002 erstellt Jürgen Riekmann das Papier "Situation der Gesamtschulen in Hamburg".
  • Anfang Nov 2002 erscheint das GGG-Info 2/2002.
  • 1./2. Nov 02 Infotisch beim Landesparteitag der SPD zur Bildungspolitik.
  • 4. Nov 02 Presseerklärung zum Bildungsparteitag der SPD HH.
  • 8. Nov 02 Teilnahme an der Auszählung der Unterschriften zur Volkspetition.
  • 14. Nov 02, Andreas Baumgarten und André Bigalke verteilen GS-Flyer und Info zur Hotline vor der zentralen Veranstaltung zu weiterführenden Schulen in Eimsbüttel.
  • 18. Nov 02, Teilnahme an der öffentlichen Übergabe von mehr als 40 000 Unterschriften der Volkspetition an die Bürgerschaftspräsidentin Dorothee Stapelfeldt.

 

zurück ...