Gemeinnützige
Gesellschaft
Gesamtschule e. V.
Gesamtschulverband

- Landesverband Hamburg -

PRESSEMITTEILUNG ZUR ANMELDERUNDE 2003

Hamburg, d. 14.2.03

weiterhin starke Nachfrage nach Gesamtschulen

Trotz der gesamtschulfeindlichen Politik des Senats haben sich in diesem Jahr noch mehr Eltern als bei der vorjährigen Anmelderunde von der guten pädagogischen Arbeit an Gesamtschulen überzeugen lassen. Mit einem Plus von 1,3 Prozent konnte diese Schulform einen erfreulichen Zuwachs verzeichnen. Dies zeigte die heutige "12-Uhr-Abfrage", die wie jedes Jahr am offiziellen Ende der Anmelderunde durchgeführt wurde.
Danach wurden 4242 Kinder für die fünften Klassen der Gesamtschulen angemeldet; im letzten Jahr waren es zu dem entsprechenden Zeitpunkt 4187 Jungen und Mädchen.
Nach eventuellen Befürchtungen, dass die gesamtschulfeindliche Politik des Senats viele Eltern abschrecken würde, zeigt sich, dass die Gesamtschulen auch dieses Mal durch ihre pädagogische Arbeit überzeugen konnten.
Davon kann auch nicht die irreführende Presseerklärung der Schulbehörde ablenken. In dieser wird vorgegaukelt, dass die Gymnasien aufgrund der hervorragenden Politik des Senats die eigentlichen Gewinner seien. Ganz im Gegenteil: Mit 5714 Anmeldungen hat diese Schulform ein Minus von 8,1 % zu verkraften!
V.i.S.d.P. Andreas Baumgarten

zurück ...